Silvia Wollny über ihren Sohn: "Ich erwähne den Namen gar nicht mehr"

Silvia Wollny über ihren Sohn: "Ich erwähne den Namen gar nicht mehr"

Eigentlich ist Silvia Wollny eine Mutter aus Leidenschaft und unterstützt ihren Nachwuchs, wo es nur geht. Doch eines ihrer Kinder hat die Vielfach-Mutti sogar aus ihrem Leben gestrichen: Jeremy-Pascal. Bis heute ist ungeklärt, worauf der jahrelange Streit der Beiden beruht…

Klar ist jedoch, das beide Seiten unnachgiebig sind und sie sich nur darüber einig sind, dass Funkstille herrscht. Sowohl Silvia, als auch Jeremy-Pascal scheinen eine Versöhnung auszuschließen und scheinen mit der Vergangenheit abgeschlossen zu haben. So will Jeremy-Pascal auf keinen Fall, dass seine Mutter sein neugeborenes Kind kennenlernt.

Harte Worte von Silvia

Auch interessant
Große Freude im Hause Wollny: Haben die Hochzeitsglocken schon geläutet?

Auch Silvia findet gegenüber der Bild beim Race Day in Gelsenkirchen klare Worte zum Thema Jeremy-Pascal: „Man hat nicht nur mir etwas angetan, mir ins Herz gestochen, sondern dem Reste meiner Familie auch. Und die Person weiß auch warum. Ich erwähne diesen Namen auch gar nicht mehr, weil die aus meinem Leben gestrichen sind und so soll es auch bleiben.“ 

Silvias Familie steht hinter ihr

Harte Worte, die zeigen, dass von einer Versöhnung auch in Zukunft nicht die Rede sein kann. Würde Jeremy-Pascal jeweils vor der Tür stehen, so die Vollblut-Mutti, würde sie ihm die Tür vor der Nase zuschlagen: „Ich glaube, das ist nicht nur bei mir so – das ist beim Rest der Familie auch so.“

Eine Aussage, die betont, dass das Familienoberhaupt sich von ihrer Familie in ihrer Meinung bestätigt fühlt!

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen