Robbie-Williams-Biopic: Paramount Pictures sichert sich die Rechte

Mit "Better Man" ist aktuell ein Biopic über das turbulente Leben von Entertainer Robbie Williams in der Mache. Paramount Pictures hat sich nun für eine Millionensumme die Nordamerika-Rechte gesichert.

Robbie-Williams-Biopic: Paramount Pictures sichert sich die Rechte
© imago/Future Image
Robbie-Williams-Biopic: Paramount Pictures sichert sich die Rechte

Für 25 Millionen US-Dollar (etwa 23,2 Millionen Euro) hat sich Paramount Pictures die Nordamerika-Rechte am geplanten Biopic "Better Man" über die turbulente Karriere von Robbie Williams (49) gesichert. Das berichtet unter anderem "Deadline". Demnach handelt es sich dabei um die größte Summe, die seit langer Zeit für einen Independent-Film gezahlt worden ist.

Laut Bericht soll Paramount die Veröffentlichung des Films, der von "The Greatest Showman"-Regisseur Michael Gracey inszeniert wird, noch für dieses Jahr planen. Am Drehbuch arbeiten neben Gracey auch Oliver Cole und Simon Gleeson. Als Produzenten fungieren Paul Currie, Coco Xiaolu, ules Daly und Craig McMahon.

Darum geht es in "Better Man"

"Better Man" wurde Ende 2021 als satirisches Musical über Robbie Williams angekündigt. In dem Biopic spielt sich Robbie Williams teilweise selbst. Den jungen Robbie verkörpert der Schauspieler Jonno Davies (31). Im November 2023 sind für den Film unter anderem zwei Gigs von Williams in der Royal Albert Hall aufgezeichnet worden.

Ayda Field zeigt nackigen Robbie Williams im Bett Ayda Field zeigt nackigen Robbie Williams im Bett