Tina Ruland mit Verband im "Fernsehgarten": Ihr Kater hat sie gebissen

Bei ihrem Auftritt im "ZDF-Fernsehgarten" war ihr Verband nicht zu übersehen: Tina Ruland musste nach einem Biss ihres Katers Zazou in ärztliche Behandlung. Die Schauspielerin wurde intravenös mit einem Antibiotikum versorgt.

Tina Ruland mit Verband im "Fernsehgarten": Ihr Kater hat sie gebissen
© ZDF/Maximilian von Lachner
Tina Ruland mit Verband im "Fernsehgarten": Ihr Kater hat sie gebissen

Der dicke Verband an ihrem Finger war bei Tina Rulands (56) Auftritt im "ZDF-Fernsehgarten" am Sonntag nicht zu übersehen. Moderatorin Andrea Kiewel (58) deutete einen Unfall mit einem Tier an. Tatsächlich steckt ein Biss ihres Katers Zazou dahinter, wie die Schauspielerin auf ihrem Instagram-Profil und im Gespräch mit der Zeitschrift "Bunte" verrät.

Kater Zazou ist angefahren worden

Der TV-Star habe demnach seine beiden Katzen miauend am vergangenen Freitag vor der Haustür gefunden. "Mein Kater Zazou ist angefahren worden, hat sich nach Hause geschleppt. Ich habe ihn vorsichtig auf den Arm genommen, aber sein Schmerz muss so groß gewesen sein, dass er mich in seiner Verzweiflung in den Finger gebissen hat."

Gemeinsam mit ihrem Sohn Vidal brachte Ruland Zazou in die Berliner Klinik. Dort wurde schließlich ein Beckenbruch, verletzte Hinterläufe und Thrombosegefahr diagnostiziert sowie das Einschläfern des Katers empfohlen. "Das war keine Option", stellt die Schauspielerin klar. Schließlich sei Zazou wie ein Familienmitglied. Eine anschließende Operation verlief erfolgreich und auch Ruland begab sich in ärztliche Behandlung.

Tina Ruland wird intravenös versorgt

In der Notaufnahme wurde sie "intravenös mit einem Antibiotikum versorgt. Die Bissränder wurden aufgeschnitten, gespült. Man fand Katzenhaare und Bakterien darin", schildert der "Manta Manta"-Star "Bunte". Das Infektionsrisiko bei Katzenbissen ist sehr hoch, schlimmstenfalls kann sich eine lebensgefährliche Tetanus- oder Tollwut-Infektion oder eine Blutvergiftung (Sepsis) entwickeln.

Auf Instagram veröffentlicht die Schauspielerin ein kurzes Video aus der Notaufnahme, das sie mit der Infusion zeigt. Auch ein Bild ihres Katers postet Ruland. Dazu teilt sie ein Update seines Gesundheitszustands und bedankt sich für die vielen Genesungswünsche.

Ruland müsse jetzt jeden zweiten Tag zur Kontrolle. Sie habe eine Gipsschiene bekommen und müsse sich ruhig verhalten, damit die Bakterien nicht wandern. Sie sei dankbar, dass die Heilungschancen sowohl für sie als auch ihren Kater gut stehen.
So viele Millionen verdient "ZDF-Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel So viele Millionen verdient "ZDF-Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel