Die „Matilda Challenge“: Die urkomische Challenge, die uns in die Kindheit zurückversetzt

Die „Matilda Challenge“: Die urkomische Challenge, die uns in die Kindheit zurückversetzt

Wer hat nie davon geträumt, die gleichen Kräfte wie Matilda zu haben? Die Heldin von Roald Dahls gleichnamigen Roman, der 1996 fürs Kino umgesetzt wurde? Genau das ist heute (fast) möglich, dank des Internets...

Wenn man „Matilda“ von Roald Dahl gelesen oder die 1996 veröffentlichte Filmadaption gesehen hat, hat man wohl zwangsläufig davon geträumt, auch telekinetische Kräfte wie die Heldin zu besitzen. 

Denn in dieser Geschichte erkennt die junge Matilda, die sich sehr vom Rest ihrer Familie unterscheidet, dass sie eine übernatürliche Gabe hat: Sie kann Objekte durch ihre Gedanken bewegen. Daraus entsteht in Danny DeVitos Film eine Kult-Szene. Das kleine Mädchen, das beginnt, ihre Macht zu kontrollieren, lässt zu Hause viele Objekte zu Thurston Harris' Song „Little Bitty Pretty One“ fliegen. 

Auch interessant
Diese 10 Lebensmittel dürft ihr nie in den Kühlschrank tun

Zurück in die Kindheit 

Viele Internetnutzer wurden wohl letztes Jahr nostalgisch und starteten die neue Challenge. Auf Twitter vervielfachen sich seitdem die Clips der Matilda Challenge. Das Ziel? Es irgendwie zu schaffen, Objekte fliegen zu lassen, wie die Heldin aus dem gleichnamigen Roman. 

Da aber keiner der Internetnutzer Telekinese beherrscht, muss ihnen von ihren Lieben mehr oder weniger erfolgreich geholfen werden. Daraus entstehen Videos, die Nostalgie mit viel Humor verbinden! Jetzt bist du dran, es nachzumachen.

Chistoph Mann
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen