Désirée Nick redet Tacheles: "Naddel ist nicht hinterhältig"
Désirée Nick redet Tacheles: "Naddel ist nicht hinterhältig"
Weiterlesen

Désirée Nick redet Tacheles: "Naddel ist nicht hinterhältig"

Désirée Nick und Nadja Abd El Farrag lernen sich 2004 im Dschungelcamp kennen. Nach Jahren der Funkstille haben sie sich jetzt wiedergetroffen, wobei Nick klare Worte für Naddel findet.

Die Entertainerin Désirée Nick und Bohlen-Ex Nadja Abd El Farrag lernen sich 2004 kennen, als sie gemeinsam ins Dschungelcamp einziehen. Die beiden verstehen sich damals zwar gut miteinander, aber trotzdem reißt der Kontakt kurz danach ab und jeder lebt wieder sein eigenes Leben.

Neuer Podcast

Bis jetzt! Vor kurzem treffen die beiden Powerfrauen wieder aufeinander. Nadja ist der erste Gast in Nicks neuem Podcast Lose Luder - by invitation only, in dem später noch Gäste wie Melanie Müller, Micaela Schäfer oder Wolfgang Joop zu hören sein werden.

In der ersten Folge des Podcasts quatschen die beiden Frauen über Gott und die Welt, das englische Königshaus und natürlich über Nadias Ex Dieter Bohlen. Dabei lässt die 55-Jährige kein gutes Haar an ihrem Ex und seinem übertriebenem Geiz: Dieter Bohlen soll immer Quittungen verlangt und auch sonst nie unnötig Geld ausgegeben haben.

Besuch an der Nordsee

Die ganze Folge dauert 47 Minuten und ist bei Spotify verfügbar. Aber Vorsicht, die beiden Frauen quasseln, dass einem schwindelig wird! Naddel übertrumpft die "spitzeste Zunge Deutschlands" dabei sogar noch mit ihrer Redegeschwindigkeit.

Für die Aufnahme des Podcasts hat Désirée Nick ihre alte Freundin in deren neuem Heimatort Dangast besucht. An der Nordsee haben die Frauen auch außerhalb des Podcasts Gelegenheit, nach so langer Zeit endlich mal wieder zu quatschen.

Naddel ist angekommen

Im Interview mit der Bild-Zeitung sagt Nick, dass sie bei Naddel mal "nach dem Rechten sehen" wollte, immerhin hat sie in der Vergangenheit viele Rückschläge erlitten, zuletzt die Trennung von ihrer neuen Beraterin, die vielen Bekannten von Naddel Sorge bereitet hat. Die 55-Jährige freut sich über ihren Neuanfang an der Nordsee:

Hier habe ich einen festen Job. Ich bin mir nicht zu fein dafür. Und ich weiß, dass man mich ein bisschen gern hat.

Ungewohnt nett

Désirée Nick findet erstaunlich nette Worte für Nadia und erkennt, dass die beiden gewissermaßen dasselbe Schicksal teilen. Im Interview schlägt die "spitzeste Zunge Deutschlands" verständnisvolle Töne an:

Nadja ist nicht hinterhältig, nicht heimtückisch, nicht verlogen. Und wir haben beide bedingungslos geliebt – und wurden herzlos verabschiedet.

Hormonkur und Leihmutterschaft

Aber die Entertainerin kehrt schnell darauf in ihre alte Form zurück und lässt die schmerzvolle Vergangenheit hinter sich. Sie macht stattdessen einen Scherz in gewohnter Nick-Manier:

Ab 80 Jahren und 100 Mio. aufwärts können die Männer sich gerne bei Nadja und mir melden. Wir machen dann eine Hormonkur und nehmen uns eine Leihmutter.

Auf Instagram teilt die 66-Jährige schließlich noch einen Schnappschuss von ihrem Besuch bei Naddel an der Nordsee. Die beiden Frauen lächeln losgelöst in die Kamera und Nick scheint sich vergewissert zu haben, dass es mit ihrer Freundin endlich wieder bergauf geht.

Von Pia Karim
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen