"Es hat nicht gefunkt": Pietro Lombardis Eltern waren gegen Beziehung zu Sarah
"Es hat nicht gefunkt": Pietro Lombardis Eltern waren gegen Beziehung zu Sarah
"Es hat nicht gefunkt": Pietro Lombardis Eltern waren gegen Beziehung zu Sarah
Weiterlesen

"Es hat nicht gefunkt": Pietro Lombardis Eltern waren gegen Beziehung zu Sarah

Sarah und Pietro Lombardi gelten lange Zeit als das Traumpaar Deutschlands. Beide lernen sich bei DSDS kennen, verlieben sich und heiraten im März 2013. Allerdings hält das Glück nicht sehr lange - in einem Interview offenbart Pietro nun, dass seine Eltern das von Anfang an eine Vorahnung hatten.

Es fing alles wie ein modernes Fernsehmärchen an: Während der Teilnahme an Deutschland sucht den Superstar verliebt sich Pietro Lombardi in die ebenfalls an der Casting-Show teilnehmende Sarah. Beide heiraten kurz nach Pietros Sieg und ihre Liebe wird 2015 durch die Geburt ihres Sohnes Alessio gekrönt. Doch kurz danach fangen die Probleme an.

Pietros Eltern sind gegen die Beziehung

Nach drei Jahren des gemeinsamen Glücks trennt sich das junge Paar im Oktober 2016, nachdem Sarahs Affäre mit ihrem Ex-Freund ans Licht kommt. In der YouTube-Talkrunde Lass uns reden, Mädels gesteht Pietro nun, dass seine Eltern von Beginn an keine Fans von Sarah waren.

Ganz im Gegenteil, wie der Sänger berichtet. Seine Eltern haben ihn sogar vor der Beziehung zu Sarah gewarnt: "Das hört sich jetzt böse an, aber meine Mutter und mein Vater haben immer gesagt: ,Pass auf bei der Frau!'"

"Da hat es nicht gefunkt"

Pietro folgt zwar seinem Herzen und heiratete seine Sarah, doch die Lombardis werden nie richtig mit seiner Auserwählten warm, wie der Sänger weiter berichtet: "Meine Eltern und Sarah waren jetzt nicht so die besten Freunde. Da hatte es nicht so gefunkt".

Ob Pietro auf den Instinkt seiner Eltern hätte hören sollen? Denn nach der Trennung des ehemaligen Traumpaares folgt ein öffentlicher Rosenkrieg, der einige Zeit andauert und zu allerlei Gerüchten in der Öffentlichkeit führt. Doch mittlerweile sind Pietro und Sarah Freunde - ein Liebescomeback scheint es trotz Gerüchten nicht zu geben - und kümmern sich rührend um ihren Sohn Alessio, der für die jungen Eltern ihr größtes Glück im Leben ist.

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen