"Es ist mein Körper": Dagi Bee spricht offen über ihre Beauty-Eingriffe
"Es ist mein Körper": Dagi Bee spricht offen über ihre Beauty-Eingriffe
"Es ist mein Körper": Dagi Bee spricht offen über ihre Beauty-Eingriffe
Weiterlesen

"Es ist mein Körper": Dagi Bee spricht offen über ihre Beauty-Eingriffe

YouTuberin Dagi Bee teilt in ihrem neuesten Video intime Geheimnisse mit ihren Fans. In dem Frage-Antwort-Format spricht sie offen über Beauty-OPs - und verrät, was sie an ihrem eigenen Körper schon alles hat machen lassen.

Dagi Bee spricht in ihrem neuen Video Klartext. Immer wieder sehen sich Stars wie z.B. Madonna aufgrund ihres Aussehens Anfeindungen ausgesetzt. Sind diese Lippen noch echt? Und was ist mit der Nase? Mittlerweile verraten internationale Stars wie Madison Beer, dass sie für ihre Schönheitsoperationen sogar Morddrohungen erhalten. Dagi findet deutliche Worte.

YouTuberin spricht offen über Beauty-OPs

Die Fans der deutschen YouTuberin wollen es ganz genau wissen. Hat sich Dagi jetzt schon einmal unter das Messer gelegt oder nicht? In ihrem aktuellen Video stellt sich die 25-Jährige den Fragen ihrer neugierigen Follower - und verrät intime Geheimnisse.

View this post on Instagram

Berlin, wus‘ poppin ?

A post shared by Dagi (@dagibee) on

Zunächst stellt sie entschieden fest, dass sie vermeintliche Makel wie Cellulite oder Dehnungsstreifen gar nicht als solche betrachtet. Ganz im Gegenteil: Letztere gehören für Dagi sogar dazu. Dehnungsstreifen sind schön und weiblich, findet sie. Deswegen appelliert sie an ihre Fans, sich nicht gegenseitig für derartige "Schönheitsfehler" zu kritisieren.

Dagi gesteht Lippen-Aufspritzung

Daraufhin gibt sie zu, tatsächlich schon einmal Beauty-OPs durchgeführt zu haben. In mehreren Eingriffen hat sie sich die Lippen aufspritzen lassen. So fühlt sie sich wohler in ihrem Körper und ist alles in allem glücklicher. Das ist schließlich alles, was zählt.

Kommentare wie "Gib doch mal deine Brustvergrößerung zu" weist Dagi klar ab. Abgesehen von ihren Lippen habe sie nichts an ihrem Körper verändert, versichert sie. Um dem negativen Stimmungsbild gegenüber Schönheitsoperationen entgegenzuwirken, hat die YouTuberin zum Abschluss eine wichtige Message an ihre knapp 4 Millionen Abonnenten.

Jeder entscheidet selbst über seinen Körper

Jeder soll selbst entscheiden können, was ihm an seinem Körper gefällt und was nicht. Medizinische Eingriffen sind also nicht zu verurteilen, sondern vielmehr zu respektieren. Hierbei zählt nur die eigene Meinung und das eigene Wohlbefinden. Auch soll sich niemand gezwungen fühlen, über die Operationen in aller Öffentlichkeit sprechen zu müssen.

Ihr Fans danken Dagi in den Kommentaren für ihre ehrlichen Antworten auf die intimen Fragen. Mit dem Video schafft die 25-Jährige alle Gerüchte und Spekulationen rund um ihren Körper ein für alle Mal aus der Welt.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen