Harte Konkurrenz für Heidi Klum: 25-jähriges deutsches Model tritt in ihre Fußstapfen
Harte Konkurrenz für Heidi Klum: 25-jähriges deutsches Model tritt in ihre Fußstapfen
Harte Konkurrenz für Heidi Klum: 25-jähriges deutsches Model tritt in ihre Fußstapfen
Weiterlesen

Harte Konkurrenz für Heidi Klum: 25-jähriges deutsches Model tritt in ihre Fußstapfen

Heidi Klum bekommt mächtig Konkurrenz. Ein deutsches Model hat es dieses Jahr auf das Cover der berühmten Swimsuit-Ausgabe der Sports Illustrated geschafft - eine Ehre, die Heidi 1998 zuteil wurde. Wir zeigen euch Heidis bezaubernde Konkurrentin...

Mit ihrem Cover auf der berühmten Sports Illustrated wird Heidi Klum 1998 auf einen Schlag weltberühmt. Ihr Foto im schwarz-weißen Bikini wird schnell Kult und mit der Karriere des deutschen Models geht es steil bergauf. Seitdem ist Heidi gut im Geschäft und hat den Sprung vom Laufsteg ins Fernsehen geschafft. Doch nun bekommt sie ernsthafte Konkurrenz.

Dritte Deutsche auf dem Cover

Denn dieses Jahr hat es wieder ein deutsches Model auf das Cover des berüchtigten Magazins geschafft. Die 25-Jährige ist die dritte Deutsche, der dieser Coup gelingt. Das erste deutsche Model zierte im Jahre 1964 den Titel des Magazin: Es handelt sich um die heute 79-jährige Berlinerin Babette March.

Nach Babette und Heidi ist Kim Riekenberg nun die dritte im Bunde. Und die Beauty kann ihr Glück noch gar nicht richtig fassen, wie sie im Interview mit RTL voller Freude zugibt: "Ich kann das dann immer nicht so ganz glauben".

Seit fast 10 Jahren im Geschäft

Das 1,79 Meter große Model stammt aus dem beschaulichen Ort Melle in Niedersachsen und wird mit 16 Jahren als Model entdeckt. Seitdem arbeitet sie für internationale Marken wie Joop! oder Aigner und jettet zwischen New York und Hamburg hin und her.

Die Sports Illustrated zu zieren ist eine große Ehre für Kim. "Ich würd sagen, ich war zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort", erzählt sie im Interview. Ob ihr nun wie damals Heidi der große Durchbruch gelingen wird? Ihre Managerin Anne Heinzel hat da wenig Zweifel: "Ich erhoffe und erwarte eigentlich das Gleiche für Kim". Wir sind gespannt, wie es mit der schönen Kim weitergeht!

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen