Lady Diana: Mit diesem Geschenk für Prinzessin Anne liegt sie voll daneben
Lady Diana: Mit diesem Geschenk für Prinzessin Anne liegt sie voll daneben
Lady Diana: Mit diesem Geschenk für Prinzessin Anne liegt sie voll daneben
Weiterlesen

Lady Diana: Mit diesem Geschenk für Prinzessin Anne liegt sie voll daneben

Von Pia Karim

Als Diana 1981 Prinz Charles heiratet, wird sie offiziell Mitglied des britischen Königshauses und darf damit an den Weihnachtsfeierlichkeiten der Familie teilnehmen. Doch auf eine Sache ist die Prinzessin so gar nicht vorbereitet.

Im Gegensatz zu vielen anderen, eher steifen und regeltreuen Royals, gilt Prinzessin Diana zu Lebzeiten als Spaßvogel, der sich hier und da gerne einen Scherz erlaubt. Doch mit einer Sache hat selbst sie nicht gerechnet.

Besondere Weihnachtstradition der Royals

Bei ihrem ersten Weihnachtsfest als offizielles Mitglied der britischen Königsfamilie 1981 hat die Prinzessin nämlich ganz schön daneben gegriffen. Der Grund dafür ist eine ganz besondere Tradition bei den Windsors, über die Diana nichts wusste.

Was Weihnachtsgeschenke angeht, gelten bei der Queen und ihrer Familie nämlich: je billiger und lustiger, desto besser! Getreu nach diesem Motto werden pünktlich um 18 Uhr an Heiligabend die Geschenke untereinander ausgetauscht.

Diana sorgt mit ihrem Geschenk für Verwirrung

Während sich die Royals gegenseitig an besagtem Weihnachtsabend also absurde Dinge schenken, hat sich Diana für ihre Schwägerin Prinzessin Anne einen teuren Kaschmirpullover ausgesucht. Was hat sie wohl gedacht, als sie Annes Geschenk auspackt und feststellt, dass es sich dabei um einen Toilettenpapierhalter handelt?

So wie wir Diana kennen, hat sie sicherlich schallend gelacht und diese besondere Tradition schnell angenommen. Denn schon im nächsten Jahr soll sie der damaligen Frau von Prinz Andrew, Sarah Ferguson, eine Badematte im Leoparden-Print geschenkt haben.

Die lustigsten Geschenke kommen von Prinzessin Anne

Doch die lustigsten Geschenke kommen meist von Prinzessin Anne. An einem Weihnachten hat sie ihrem Bruder Prinz Charles einen Toilettensitz aus weißem Leder geschenkt, der ihm so gut gefallen hat, dass er ihn auf seine Reisen nach Übersee mitgenommen hat. Vielleicht sind die Royals also doch nicht so steif wie alle denken!


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen