Meghan Markle: Schockierende Scheidungsrede an ihrem Hochzeitstag!

Die Hochzeitsrede von Meghan Markle lässt die Menschen fassungslos verstummen, als sie von Scheidung spricht und Harry als "den Einen" bezeichnet.

Die Hochzeitsrede von Meghan Markle soll die Gäste überrascht haben, als sie von Scheidung spricht, bevor sie Prinz Harry als "den Richtigen" bezeichnet. Die Herzogin von Sussex soll während ihrer Rede auf dem Hochzeitsempfang 2018 eine versteckte Anspielung auf das Leben in der königlichen Familie gemacht haben. Nach der Scheidung von ihrem ersten Ehemann, dem Filmemacher Trevor Engelson, soll sie behauptet haben, dass es sich gelohnt habe, auf die Liebe zu warten.

Einer Quelle zufolge hat Meghan seit ihrem Treffen mit Harry nur wenige Male in der Öffentlichkeit gesprochen. Aber zum ersten Mal für eine royale Braut beschließt sie, bei der Hochzeit eine Rede zu halten.

Laut der inoffiziellen Biografie Finding Freedom von Omid Scobie und Carolyn Durand macht die Herzogin von Sussex einige spannende Bemerkungen über den Beginn ihres neuen Lebens. In dem Buch heißt es:

Das war das erste Mal für eine royale Braut und hat den Eindruck verstärkt, dass diese Amerikanerin keine typische Herzogin ist. Man konnte buchstäblich eine Stecknadel fallen hören.
thumbnail
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrer Hochzeit 2018 Getty Images

Der Inhalt der Rede

Meghan bedankt sich bei der Königin, dass sie sie in die Familie aufgenommen hat. Sie dankt auch Prinz Charles dafür, dass er in letzter Minute eingesprungen ist, um sie zum Altar zu begleiten. Meghan beschreibt Harry als den Richtigen und sagt, dass er das Warten wert war.

Was die Leute jedoch sprachlos macht, ist die Art und Weise, wie sie zuerst über ihre Scheidung spricht. Laut US Weekly soll Meghan in ihrer Hochzeitsrede auf ihre Scheidung von Engelson angespielt haben, indem sie sagt, dass sich das Warten auf "den Einen" gelohnt habe, was natürlich ein Fauxpas sondergleichen ist - zumal die Queen königlichen Scheidungen ein Ende setzen will.

Versteckte Botschaft

Als die Frischvermählten von der Zeremonie wegfahren, sehen die Fans eine versteckte Botschaft auf ihrem Auto. Das Nummernschild an Harrys Oldtimer Jaguar E-Type, mit dem er zum Empfang fährt, erregt die Aufmerksamkeit der Fans. Auf dem Nummernschild steht "E190518", das Datum ihrer Hochzeit

Prinzessin Eugenie vs. Meghan Markle

Inzwischen ist ein Video von Prinz Andrew aufgetaucht, in dem er eine peinliche Bemerkung über die Hochzeit macht. Der Herzog von York behauptet, dass die Hochzeit von Prinzessin Eugenie familienorientierter war als Meghans und Harrys verschwenderische Extravaganz. Er behauptet auch, dass Meghan und Harry weniger Freunde hätten. In einem Good Morning-Interview wies er zuvor auf die Unterschiede zwischen den beiden Feiern hin:

Es wird nicht dasselbe sein wie die vorherige Hochzeit, die im Mai stattfand. Es handelt sich nicht um eine öffentliche Hochzeit, sondern um eine Familienhochzeit.

Ein Schlag gegen Meghan und Harry! Dann vergleicht er die Gästelisten für die beiden Anlässe und stellt fest, dass Eugenie und Jack 850 Personen eingeladen hatten, während es bei Meghan und Harry 600 waren.

Es werden ein paar mehr Leute sein, als die meisten Leute haben. Es sind ein paar mehr als bei Harry, aber das liegt einfach in der Natur von Eugenie und Jack - sie haben so viele Freunde, dass sie eine Kirche dieser Größe brauchen, um sie alle unterzubringen.

Kate Middleton und Prinz William: Darum gehen sie auf Abstand zu Prinz Harry und Meghan Markle Kate Middleton und Prinz William: Darum gehen sie auf Abstand zu Prinz Harry und Meghan Markle