Weiterlesen

Stefanie Giesinger ist psychisch angeschlagen: "Es ist nicht leicht, immer glücklich zu sein"

Via Instagram verabschiedet sich die 23-jährige Stefanie Giesinger von 2019. Ihre Fans sind schockiert davon, wie schlimm das Jahr für das Model tatsächlich gewesen ist.

Am 2. Januar verabschiedet sich Stefanie Giesinger in einem Video auf Instagramoffiziell vom vergangenen Jahr. Sie spricht davon, dass es ihr härtestes Jahr gewesen sei. Sie habe 2019 viele Krisen und Tiefpunkte erlebt, so die 23-Jährige. Sie erzählt unter anderem auch, dass sie viele Nächte "weinend eingeschlafen" sei und ganz gesund war sie im letzten Jahr auch nicht immer.

Nicht leicht, immer glücklich zu sein

Das Model spricht zwar nicht gerne über private Sorgen und Probleme, aber sie sieht sich in der Pflicht, über das Thema psychische Gesundheit zu sprechen. Für viele ist dies immer noch ein Tabuthema und das möchte sie ändern.

Im Interview mit RTL gesteht sie, dass sie sich Hilfe gesucht hat und inzwischen eine Therapie macht. Außerdem spricht das Model, das inzwischen auch eine eigene Mode-Marke besitzt, über das Glücklichsein: "Es ist nicht leicht, immer glücklich zu sein. Glücklich zu sein ist auch Arbeit. Da steckt Arbeit dahinter und ich arbeite dran." Die schlimmen Kommentare, die sie manchmal einstecken muss, helfen dabei sicherlich auch nicht.

Sie ist glücklich im Job

Sie erzählt auch, dass sie gar nicht gemerkt habe, wie ausgelaugt sie gewesen sei. Immerhin ist dies ein ein schleichender Prozess. Wenn sie arbeitet, sei sie aber immer glücklich. Das gehöre für sie einfach zum Job dazu. "Wenn ich dann nach Hause komme und Steffi sein kann, und Steffi rauslassen kann, dann merke ich erst, wie es mir geht emotional."

View this post on Instagram

🌪 anzeige

A post shared by Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) on

Es fällt ihr schwer, Emotionen und Gefühle offen zu zeigen. Oft weiß nicht einmal ihr engstes Umfeld, wie es der 23-Jährigen geht. Wegen der vielen Sorgen weint sie sich auch oft in den Schlaf.

Frau klagt über Bauchschmerzen: Am nächsten Tag folgt die Überraschung
Auch interessant
Frau klagt über Bauchschmerzen: Am nächsten Tag folgt die Überraschung

Große Pläne für 2020

Das schlimme 2019 will die junge Frau hinter sich lassen. Ihre Pläne für das neue Jahr? "2020 habe ich mir vorgenommen, mehr Freizeit zu haben, mehr auf mich selbst zu achten." Außerdem will sie in diesem Jahr zu ihrem Freund Markus Butler, mit dem sie seit drei Jahren zusammen ist, nach London ziehen. Das neue Jahr hält also noch so einiges bereit für die junge Modedesignerin.

Von Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen