"Unkraut vergeht nicht": Carmen Geiss gibt sich nach erneuter OP kämpferisch
"Unkraut vergeht nicht": Carmen Geiss gibt sich nach erneuter OP kämpferisch
"Unkraut vergeht nicht": Carmen Geiss gibt sich nach erneuter OP kämpferisch
Weiterlesen

"Unkraut vergeht nicht": Carmen Geiss gibt sich nach erneuter OP kämpferisch

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Carmen Geiss meldet sich bei ihren Fans aus dem Krankenhaus. In ihrer Wahlheimat Monaco muss die Millionärsgattin sich erneut unters Messer legen - doch anders als erwartet, handelt es sich dieses Mal nicht um eine Beauty-OP.

Carmen Geiss hat seit Beendigung des Corona-Lockdowns in Monaco schon einige Beauty-Termine wahrgenommen. Nach Frisur und Nagelstudio meldet sich die Blondine nun aus dem Krankenhaus - allerdings lässt sich Carmen dieses Mal nicht auftunen, wie ihre Fans erst vermuten.

Nachricht aus dem Krankenhaus

Der Grund für ihren Eingriff ist eine Verletzung, die sich Carmen im April 2019 zugezogen hat. Damals stürzt die 55-Jährige während eines Fotoshootings in ihren High Heels die Treppe runter und bricht sich dabei nicht nur den Mittelfußknochen, sondern knackst auch ihre Ferse an.

Damals bekommt die Millionärin Schrauben und Platten in den Fuß gesetzt, die ihr dabei helfen, wieder richtig zu laufen. Das hat ihr auch geholfen, doch nun sollen die Hilfsmittel wieder entfernt werden. Dafür lässt sich Roberts Ehefrau auch standesgemäß im Krankenhaus von Monaco versorgen.

"Unkraut vergeht nicht"

Von ihrem luxuriösen Krankenbett meldet sich die Blondine auf Instagram: "Ich komme mir vor wie in einem 5 Sterne plus Krankenhaus", gibt Carmen gleich nach der Operation zu Protokoll. Und ihre Fans können auch gleich aufatmen, denn die Operation ist gut verlaufen, wie Carmen erzählt:

Die OP ist sensationell verlaufen. Ich glaube, in 2 Stunden kann ich wieder nach Hause gehen.

Gesagt, getan: Kurz danach meldet sich Carmen erneut:

Ich fühle mich jetzt schon wieder fit, ich könnte Bäume ausreißen. Aber wie ihr wisst: 'Unkraut vergeht nicht. Ich bin immer noch am Start und hoffe, dass ich jetzt schnell wieder gesund werde'.

Na, das hört sich ja nach einem gelungenen Krankenhausaufenthalt an. Und um die Genesung scheinen wir uns auch keine Sorgen machen zu müssen. Ihr Robert wird sich bestimmt rührend und fürsorglich um seine Carmen kümmern. Und auch die Fans senden ihr zahlreiche Genesungswünsche.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen