Prinz William ab sofort solo unterwegs: Herzogin Kate lässt ihren Mann sitzen

Prinz William ab sofort solo unterwegs: Herzogin Kate lässt ihren Mann sitzen

Prinz William muss wieder allein zurecht kommen. Herzogin Kate lässt ihn dem britischen Express zufolge sitzen. Sie werde sich komplett aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Dies gelte auch für Prinz Louis.

Einem Insider zufolge will die Herzogin für einige Zeit abtauchen, und das zusammen mit Prinz Louis. 

Vorerst letzter Auftritt

Ihre Auftritte am „Trooping the Colour“-Wochenende werden höchstwahrscheinlich vorerst die letzten für Herzogin Kate gewesen sein. Möglicherweise wird die 36-Jährige bis Oktober erst einmal untertauchen. Der Grund: Nach der Geburt ihres jüngsten Sprösslings, dem kleinen Louis, ist die Herzogin berechtigt, eine sechsmonatige Pause einzulegen, bevor sie sich wieder den royalen Verpflichtungen widmen muss. 

Die Herzogin geht in Mutterschaftsurlaub 

Der Königshaus-Experte Richard Fitzwilliams erklärt gegenüber dem britischen Express, dass Kate erst dann wieder zu ihren royalen Verpflichtungen zurückkehren werde, wenn sie einen ausgedehnten Mutterschaftsurlaub hinter sich gebracht habe. Der Experte geht davon aus, dass sich die Pause bis in den Herbst 2018 erstrecken werde. Familienfeste seien davon jedoch nicht betroffen. Dem Experten zufolge wird auch der kleine Louis von der Bildfläche verschwinden, und wohl kaum vor seiner Taufe im Sommer zu sehen sein. Für Prinz William gilt der Elternurlaub allerdings nicht - er wird in nächster Zeit alleine seinen monarchischen Verpflichtungen nachkommen müssen: Als Nächstes stehen Israel, Jordanien und Palästina auf dem Programm.

• Sophie Kausch
Weiterlesen