"Er hat mir einfach die Zunge in den Hals gesteckt!": Neue Sex-Vorwürfe gegen Donald Trump
"Er hat mir einfach die Zunge in den Hals gesteckt!": Neue Sex-Vorwürfe gegen Donald Trump
"Er hat mir einfach die Zunge in den Hals gesteckt!": Neue Sex-Vorwürfe gegen Donald Trump
Weiterlesen

"Er hat mir einfach die Zunge in den Hals gesteckt!": Neue Sex-Vorwürfe gegen Donald Trump

Der amerikanische Präsident sitzt erneut in der Patsche: Er wird des sexuellen Übergriffs beschuldigt und die Schilderungen des mutmaßlichen Opfers sind heftig.

Ein ehemaliges Topmodel bricht sein Schweigen und beschuldigt Donald Trump öffentlich, sie vor mehr als 20 Jahren während der US Open sexuell belästigt zu haben.

Schockierende Enthüllungen

In einem Interview mit The Guardian beschließt Amy Dorris, die Katze aus dem Sack zu lassen. Laut ihren Erzählungen hätte Donald Trump sie bei den US Open am 5. September 1997 vor den Toiletten ihrer VIP-Loge angesprochen. Damals war das Model gerade 24 Jahre alt.

Alles sei sehr schnell passiert, erzählt sie widerwillig:

Er hat mir einfach die Zunge in den Hals gesteckt und ich habe ihn weggestoßen. Und daraufhin wurde sein Griff immer fester und seine Hände fassten mich überall an, am Po, an der Brust, am Rücken, überall.

Vor Angst erstarrt

Amy Dorris erklärt, dass der Gedanken, zu handeln, ihr Angst machte, so sehr war sie „in seiner Hand“. Sie erzählt, dass sie trotzdem versuchte, der grauenhaften Szene ein Ende zu setzen:

Ich habe ihn mit meinen Zähnen gestoßen. Ich stieß ihn. Ich glaube, ich hätte ihm die Zunge verletzen können.

Über seine Anwälte bestritt Trump aufs Schärfste, Amy Dorris jemals belästigt oder missbraucht zu haben. Am Tag der angeblichen Ereignisse war Donald Trump 51 Jahre alt und mit seiner zweiten Frau, Marla Maples, verheiratet.

Immer wieder neue Vorwürfe

Es ist nicht das erste Mal, dass der amerikanische Präsident offen des sexuellen Übergriffs beschuldigt wird. Fast 30 Frauen haben bereits mit dem Finger auf Donald Trump gezeigt, und ihre Geschichten klingen oft ähnlich. Eine von ihnen, Karen Johnson, erzählt zum Beispiel in einem Buch, dass sie in der Silvesternacht Anfang der 2000er Jahre in Florida von ihm angegriffen wurde:

Ich war auf dem Weg zur Toilette. Ich wurde gepackt und hinter einen Wandvorhang gezogen, und es war er. Ich bin groß und trug außerdem Stöckelschuhe. Er ist stark, er zwang mich, ihn zu küssen.

Wird diese x-te Enthüllung ernst genommen werden?

Von Fred Eilig

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen