Weiterlesen

„Unterhaltsam und provokant“: Heidi Klums Drag-Show findet prominente Unterstützung in Olivia Jones

Im November startet Heidi Klums neue Show Queen of Drags auf ProSieben. Schon im Vorfeld muss das Model dafür einige Kritik einstecken. Doch nun bekommt sie Unterstützung von Drag-Ikone Olivia Jones!

Heidi Klum hat nach der Liebesheirat mit ihrem Tom wieder einen vollen Terminplan: Nächsten Monat macht sie gemeinsame Sache mit Toms Bruder Bill Kaulitz. Beide werden in der neuen Show Queen of Drags Deutschlands beste Drag-Queen küren. Dass ausgerechnet Heidi Klum durch die Show führt, hat im Vorfeld schon für einige Kritik gesorgt. Doch nun bekommt Heidi prominente Unterstützung von Olivia Jones

Olivia Jones unterstützt Heidi

Ab 14. November sucht Heidi Klum gemeinsam mit Bill Kaulitz und Conchita Wurst die schillernste Drag-Queen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die zehn teilnehmenden Drag-Queens müssen nicht nur durch ihre Outfits überzeugen, sondern auch mit Persönlichkeit, Gesang und Entertainment. Dies müssen die Teilnehmenden in einer pompösen Show jede Woche aufs Neue unter Beweisstellung.

Seit Bekanntgabe der Show kommt es allerdings immer wieder zu Protesten gegen Heidi Klum. Viele Vertreter der Drag- und LGBT-Community sind der Meinung, dass der 46-Jährigen die Kompetenzen fehlen, ein solches Format zu moderieren. Doch nun springt Deutschlands bekannteste Drag-Queen Olivia Jones Heidi zur Seite.

"The Art of Drag"

Olivia Jones wird Heidi in der ersten Folge der Show als Jurorin unterstützen und spricht in einem Statement gegenüber ProSieben über die Teilnahme an der Show: "Die Show ist eine super Plattform für deutschsprachige Drag Queens, die jetzt endlich mal einem großen Publikum zeigen können, was sie drauf haben und wie vielfältig Drag ist.“

MS-kranke Selma Blair beunruhigt ihre Fans: "Ich fühle mich extrem unwohl"
Auch interessant
MS-kranke Selma Blair beunruhigt ihre Fans: "Ich fühle mich extrem unwohl"

Die 49-Jährige findet, dass es an der Zeit ist, die vielen verschieden Facetten der Drag-Kultur zu zeigen: "Drag ist nicht nur Omas olle Fummel auftragen. Drag ist Kunst, unterhaltsam, provokant und immer auch ein politisches Statement für Toleranz, Vielfalt und Respekt." Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie sich Heidi schlagen wird und ob sie es schafft, ihre Kritiker zu überzeugen.

Von Martin Gerst
Letzte Änderung
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen