Insider über Kate Middleton: "Sie kann eiskalt sein"

  • Das ist Rose Hanbury
  • Ihr kennt sie nicht?
  • Sie ist diejenige, mit der Prinz William eine angebliche Affäre gehabt haben soll
  • Die Klatschpresse berichtet im April erstmals von der Affäre
  • Und erschüttert das königliche Pärchen Prinz William und Kate Middleton

Seit mehreren Monaten kursieren die Gerüchte um eine angebliche Affäre von Prinz William mit einer gewissen Rose Hanbury. Seitdem unternimmt Kate Middleton alles, um sie von ihrem Ehemann fernzuhalten. Wirklich alles.

Erinnert ihr euch noch, wie das Königshaus im April von den Neuigkeiten der britischen Klatschpresse erschüttert wird: Prinz William würde Kate Middleton mit einer gewissen Rose Hanbury betrügen, eine der besten Freundinnen der Herzogin von Cambridge.

Auch interessant
Kate und William: Was es kostet Prinzessin und Prinz zu sein?

Nachdem Kate Middleton von dem Gerücht erfährt, macht sie ihrer ehemaligen besten Freundin die Hölle heiß."Das ist ein uralter Instinkt. Wenn man nicht mehr in der Gunst von jemandem steht, der sich an der Spitze der sozialen Leiter befindet, grenzen auch die anderen, wie um ihre Loyalität zu beweisen, einen aus. Wer auch immer mit William und Kate befreundet ist, sollte es sich mit ihnen nicht verscherzen, wie der Fall von Rose zeigt", erklärt ein Nahestehender der königlichen Familie gegenüber der Grazia UK.

Und damit nicht genug. Außerdem verhindert Kate Middleton, dass ihre Angehörigen zu der Gartenparty von Rose Hanbury gehen. "Die Leute halten Kate für ein liebes Ding, doch sie kann eiskalt sein", berichtet eine andere Quelle. Rose Hanbury wird außerdem von Mitgliedern der königlichen Familie zum Schweigen verpflichtet. Ein echtes Drama!

Lea Pfennig
Frogmore Cottage: Jetzt muss die Polizei bei den Royals anrücken

Frogmore Cottage: Jetzt muss die Polizei bei den Royals anrücken


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen