Lizzo setzt bei Grammys inspirierendes Zeichen für Body Positivity
Lizzo setzt bei Grammys inspirierendes Zeichen für Body Positivity
Lizzo setzt bei Grammys inspirierendes Zeichen für Body Positivity
Weiterlesen

Lizzo setzt bei Grammys inspirierendes Zeichen für Body Positivity

Die Sängerin Lizzo eröffnet die 62. Grammy Awards. Bezeichnend für den vielversprechenden Start ihrer Karriere brilliert sie in Los Angeles mit einer starken Message.

Eine schwere Aufgabe lastet auf ihren Schultern. Zum ersten Mal eröffnet Lizzo die jährlich stattfindende Zeremonie der Grammy Awards, bei der sie umwerfend aussieht. Als erprobtes Showgirl erntet sie für ihre Performance tosenden Applaus des Publikums. Mit ihrer inspirierenden Rede gewinnt sie die Herzen ihrer Zuhörer.

Ein unglaublicher Auftritt

"Dieser Abend ist für Kobe" verkündet die Sängerin, ergriffen vom Tod des Basketballstars durch einen Helikopterabsturz, wenige Stunden zuvor. Nach einem kurzen Moment der Stille war es dann an der Zeit für Lizzo, tanzend und singend ihren neu interpretierten Song "Cuz I Love You" zu performen.

Diese Eröffnung wird so schnell keiner vergessen. Vor Energie, Selbstbewusstsein und positiver Ausstrahlung strotzend, sorgt sie für ein Spektakel, das den großen Diven unserer Zeit alle Ehre macht. Nachdem zunächst Tänzerinnen in fluoreszierenden Kleidern klassisch über die Bühne tanzen, geht Lizzo schließlich in die zweite Runde.

Eine ausgezeichnete Künstlerin

Mit einer reizvollen, futuristischen und glamourösen Performance ihres Liedes "Truth Hurts" sprengt die Sängerin, die sich lange Zeit für ihr Gewicht schämte, alle Normen und nimmt ihr begeistertes Publikum für sich ein.

Zusätzlich zur Eröffnung der Awards räumt Lizzo mit gleich drei Preisen auch selbst ab, darunter für das beste Urban Album und die beste Solo Performance im Pop Genre. Ihre Redezeit nutzt sie, um ein flammendes Plädoyer für Toleranz und Gleichberechtigung zu halten:

Wenn ich nie aus mir herausgegangen wäre, hätte ich meine besten Freunde nie kennengelernt, ich wüsste nicht, wo ich heute sein würde, vielleicht schliefe ich in meinem Auto. Wenn ich nie aus mir herausgegangen wäre, hätte ich heute nicht dieses schöne Leben... Wir müssen zusammenhalten und uns gegenseitig hochziehen.

Als Ikone der Body Positivity wird Lizzo weiterhin Grenzen überschreiten und konventionelles Denken zu Fall bringen - und das ist gut so. Ihre Performance kannst du oben im Video sehen.

Von Thomas Schmitt
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen