Nach Vorfall bei DSDS: Pietro Lombardi bricht in Tränen aus
Nach Vorfall bei DSDS: Pietro Lombardi bricht in Tränen aus
Nach Vorfall bei DSDS: Pietro Lombardi bricht in Tränen aus
Weiterlesen

Nach Vorfall bei DSDS: Pietro Lombardi bricht in Tränen aus

Pietro Lombardi sitzt erst seit dieser Staffel in der Jury bei Deutschland sucht den Superstar, doch es gibt bereits jetzt immer wieder Momente, die dem Juror emotional alles abverlangen.

Pietro Lombardi muss als Juror bei DSDS einiges verkraften: Erst bricht ihm der Abschied von einer ganz besonderen Frau beinahe das Herz, dann fließen bei dem 26-Jährigen sogar die Tränen, wie promiflash.de berichtet.

DSDS: Kandidaten kämpfen um Einzug in die Live-Shows

Bei Deutschland sucht den Superstar geht es derzeit heiß her: Die 16 verbliebenen Kandidaten kämpfen jetzt darum, ihr Talent auf der großen Mottoshow-Bühne unter Beweis stellen zu dürfen. Beim Recall-Finale entscheidet sich, welche acht Gesangstalente den Einzug in die Live-Shows schaffen. Dafür wird in Duetten gegeneinander angetreten, weiter kommt jedoch immer nur einer von beiden. Da wird es natürlich emotional - und davor ist auch Jury-Mitglied Pietro Lombardi nicht gefeit!

Pietro kämpft mit den Tränen

Der Druck ist so enorm, dass bei einigen Kandidaten die Dämme brechen. Da kann auch ein Pietro Lombardi nicht mehr an sich halten und nach dem Auftritt eines Kandidaten sagt er mit tränenerstickter Stimme: "Für mich ist es hart, denn ich war auch mal Kandidat. Keiner hat an dich geglaubt, okay? Und ich habe an dich geglaubt, weil du es kannst!" Klar, dass bei dem Neu-Juror Erinnerungen aus seiner Zeit als Kandidat hochkommen. Vielleicht macht er momentan auch einfach privat eine schwierige Zeit durch, da sein Sohn nicht bei ihm ist. Auf jeden Fall lieben die Fans Pietro aber für seine emotionale Art, die ihn zu einem ganz besonderen Juror macht.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen