Schumacher Junior dankt mit traurigen Worten

Zwei Jahre fährt Mick Schumacher für das Haas-Team in der Formel 1, dann das Aus. Nun meldet er sich mit emotionalen Worten zum Abschied.

Der Teamchef des US-Teams dankt Mick in einer offiziellen Mitteilung, nachdem er dessen auslaufenden Vertrag nicht verlängert hat, so berichtet es Bild. Günther Steiner wird mit folgenden Worten zitiert:

Micks Errungenschaften in den Nachwuchskategorien war bekannt, und er hat sich in seiner Zeit beim Haas F1 Team als Fahrer weiterentwickelt – was zu Beginn dieser Saison in seinen ersten Formel-1-Punkt-Erfolgen gipfelte. Auch wenn wir uns entschieden haben, in Zukunft getrennte Wege zu gehen, wünscht das gesamte Team Mick alles Gute für die nächsten Schritte auf seinem Karriereweg und darüber hinaus.

Mick spricht offen über die Enttäuschung

Auf Instagram drückt der 23-Jährige nun mit einem Post seine Enttäuschung über diese Entscheidung aus und möchte gleichzeitig betonen, wie sehr er den F1-Sport liebt. Der 1999 geborene Sohn von Michael Schumacher gewinnt im Jahr 2018 den Meistertitel in der europäischen Formel-3-Meisterschaft und 2020 in der FIA-Formel-2-Meisterschaft. 2021 wechselt er in die Formel 1. Bild zitiert ihn zu seinem Abschied folgendermaßen:

Dies wird mein letztes Rennen für das Haas F1 Team sein. Ich möchte nicht verbergen, dass ich sehr enttäuscht über die Entscheidung bin, unseren Vertrag nicht zu verlängern. Ich möchte aber dennoch sowohl Haas F1 als auch Scuderia Ferrari und Ferrari Driver Acadamy ausdrücklich dafür danken, dass sie mir diese Chance gegeben haben. Die gemeinsamen Jahre haben mich sportlich und persönlich reifen lassen. Und gerade wenn es schwierig wurde, habe ich gemerkt, wie sehr ich diesen Sport liebe.
Trauriger Abschied.

Deutscher folgt auf Deutschen

Haas-Teamchef Günther Steiner hat auch schon Micks Nachfolger bekannt gegeben: Es ist Nico Hülkenberg, der seit drei Jahren ohne festes Team ist, so Bild. Der 35-Jährige freut sich natürlich: "Ich bin begeistert, dass ich wieder das tun kann, was ich am meisten liebe".

Verwendete Quellen:

Bild: "Micks emotionale Worte zum Formel-1-Aus"
MOPO: "Haas-Aus offiziell! Mick Schumacher emotional: 'Ich brenne für die Formel 1'"

Musikalische Kindheitserinnerungen: Mick Schumacher teilt seltene Einblicke in sein Privatleben Musikalische Kindheitserinnerungen: Mick Schumacher teilt seltene Einblicke in sein Privatleben