Donald Trump hat als Präsident bei einem Besuch die US-Flagge falsch ausgemalt

Donald Trumps Rhetorik und Gestik sind immer für eine Schlagzeile gut. Der ehemalige US-Präsident befindet sich trotz mehrerer laufender Gerichtsverfahren im Präsidentschaftswahlkampf und lässt kein gutes Haar an seinen Gegner:innen. Dabei ist auch er nicht perfekt.

trump flagge ausmalen falsch blauer streifen
© James Devaney/GC Images@Gett Images
trump flagge ausmalen falsch blauer streifen

Auffallen kann er wie sonst kein anderer. Das war auch schon als US-Präsident der Fall. Auch über seine Ex-Ehefrauen sowie seine Tochter Ivanka machte er schon merkwürdige Bemerkungen. Doch bei einem Besuch in einem Kindergarten im Jahr 2018 veränderte sich sogar die amerikanische Flagge.

Die US-amerikanische Nationalflagge ist ein Nationalsymbol

US-Amerikaner:innen lieben ihre Flagge, das merkt man sogar an der Hymne des Landes, "The Star-Spangled Banner", die auf dieses Wahrzeichen anspielt. Eigentlich kennen alle Bürger:innen das aus dem Jahr 1777 stammende dreifarbige Erkennungszeichen in und auswendig.

13 Streifen, abwechselnd in den Farben rot und weiß, dazu links oben 50 weiße Sterne auf blauem Hintergrund. So stellen wir uns alle die Nationalflagge der Vereinigten Staaten vor. Bei Donald Trump sieht sie so aber nicht aus.

Mit Kindern malte er seine eigene Flagge

Zu seiner Zeit als Präsident kam es 2018 zu einem Kindergartenbesuch in Ohio. Und standesgemäß sollten alle Anwesenden die Fahne ausmalen. Auch der 45. Präsident der Vereinigten Staaten griff eifrig zu den Stiften. Bei Trump nahm dies jedoch komische Züge an. Denn die Farbgebung stimmte nicht. Auf den Pin, den der Immobilienmogul am Sakko trug, achtete er an diesem Tag wohl nicht.

Er kreierte seine eigene Trump-Flagge. Der Unterschied zur echten: Abwechselnd rote und weiße Streifen - an vierter Stelle aber ein blauer. Das Ganze auch noch veröffentlicht vom damaligen US-Gesundheitsminister Alex Azar, also von öffentlicher Stelle.

Anzeichen für Demenz oder Absicht?

War dieser Vorfall 2018 ein erstes Anzeichen aufkommender kognitiver Schwäche? Denn in den letzten Jahren beziehungsweise Monaten hat sich sein bizarres Verhalten erheblich verstärkt, sodass ein Psychologe über Trumps angebliche Demenz spekulierte: "Sein Zustand verschlechtert sich immer schneller". Dies ist nicht zuletzt auch darauf zurückzuführen, dass der aktuell im Schweigeprozess vor Gericht stehende 77-Jährige regelmäßig während der Verhandlung einschläft.

Oder war die neue Farbgebung Absicht? Auch darauf spekulierten einige Medien nach dem "Vorfall" vor sechs Jahren. Die blaue Linie könnte für die "Thin Blue Line"-Flagge stehen. Diese wird in den USA als Linie zwischen Chaos und Ordnung gesehen, für die Polizei und Sicherheitskräfte stehen. Einige argumentierten damals, es sei gar nicht Trumps Ausmalung gewesen, sondern die eines der anwesenden Kinder, doch dagegen sprechen die Videos. Abschließend klären lassen sich die Gründe auch jetzt noch nicht.

Auch interessant:

Donald Trump verrät bei Rede, wie er sich seinen Lebensabend vorstellt

Unausgesprochene Regel von Donald Trumps Familie von Ex-Mitarbeiterin enthüllt

Donald Trump: Ehemaliger US-Präsident will Filmemacher des Biopics "The Apprentice" verklagen

Verwendete Quellen:

The Guardian: How Trump created a new American flag – with an added Russian twist

FAZ: Kennt Donald Trump die amerikanische Flagge nicht?

Spiegel: Donald Trump will die US-Flagge ausmalen – und scheitert offenbar an dieser Aufgabe

Stern: Donald Trump will US-Flagge ausmalen - und scheitert

Donald Trump: Hat seine Frau Melania seine Eskapaden absichtlich gedeckt? Donald Trump: Hat seine Frau Melania seine Eskapaden absichtlich gedeckt?