Nach Schlaganfall: Schlagersängerin Michelle weiß, was für ein Glück sie hatte

Häufig wollen wir mehr, als unser Körper geben kann. So war es auch im Fall von Schlagerstar Michelle, die schon mit 31 Jahren einen Schlaganfall erleidet.

Schlagerstar Michelle musste in ihrem Leben schon einige Schicksalsschläge wegstecken. Angefangen mit einer schweren Kindheit und dem früheren Tod ihrer Mutter.

So gibt sie alles für ihre Karriere und stellt dabei ihr eigenes Wohlbefinden hinten an, doch das macht ihr Körper nur eine gewisse Zeit mit, bis er sie in ihre Schranken weist.

Schlaganfall mit 31 Jahren

Mit gerade einmal 31 Jahren erleidet Michelle einen Schlaganfall. Sie befindet sich zu dem Zeitpunkt mitten auf ihrer Tour. Tritt für Deutschland beim Eurovision Song Contest an, hetzt von einem Termin zum anderen.

Sie sitzt in der Maske kurz vor einem Konzert, als plötzlich ihre linke Gesichtshälfte erschlafft und taub wird. Sie kann nicht mehr sprechen, nicht mehr pfeifen. Die Diagnose: Schlaganfall.

Für die damals 31-Jährige der absolute Horror, sie will auftreten und ärgert sich, dass ihr Körper nicht mitspielt. Also tourt sie nach einer kurzen Unterbrechung weiter. Erst heute begreift, sie was sie ihrem Körper angetan hat und hat daraus gelernt:

Da macht man sich natürlich schon Gedanken, was da passieren kann, dass ich echt mit dem blauen Auge davongekommen bin.

Michelle bei Let’s Dance

Ihre linke Körperhälfte ist noch immer schwächer als die Rechte, doch davon lässt sich Michelle nicht unterkriegen, nur mittlerweile macht sie alles in Absprache mit ihrem Körper.

Sie hat mit dem Rauchen aufgehört, ernährt sich komplett vegan und macht jetzt sogar bei Let’s Dance mit - das tut sicherlich auch der Seele gut!

Barack Obama beichtet Eheprobleme mit Michelle Barack Obama beichtet Eheprobleme mit Michelle