Könige unter sich: Willem-Alexander besucht Felipe VI. in Madrid

Königliches Treffen in Madrid: König Willem-Alexander der Niederlande ist zum Staatsbesuch in Spanien eingetroffen. König Felipe VI. von Spanien nahm seinen royalen Gast in Empfang.

Könige unter sich: Willem-Alexander besucht Felipe VI. in Madrid
©
Könige unter sich: Willem-Alexander besucht Felipe VI. in Madrid

König Willem-Alexander der Niederlande (56) ist am heutigen Dienstag (13. Juni) zu einem Staatsbesuch in der spanischen Hauptstadt Madrid eingetroffen. Im Königlich Botanischen Garten von Madrid wurde seine Majestät von König Felipe VI. von Spanien (55) in Empfang genommen. Zum Auftakt des zweitägigen Spanien-Besuchs stand zunächst ein festliches Mittagessen auf dem royalen Terminkalender. Gefeiert wird das 375. Jubiläum der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Spanien und den Niederlanden.

Willem-Alexander informiert sich über grünen Wasserstoff

Im Anschluss steht der königliche Besuch ganz im Zeichen der europäischen Energieversorgung der Zukunft. Spanien möchte Vorreiter bei der Produktion von grünem Wasserstoff werden; auch ein Export in niederländische Häfen steht im Raum. Zu diesem Zweck sind auch Besuche Willem-Alexanders in den autonomen Regionen Kastilien-La Mancha und Andalusien geplant. Dort plant der König der Niederlande laut "Vorsten", sich über verschiedene spanische Wasserstoff-Projekte zu informieren.

König Willem-Alexander war zuletzt mit seiner Ehefrau Königin Máxima (52) zur Traumhochzeit des jordanischen Kronprinzen Hussein bin Abdullah (28) mit Prinzessin Rajwa Al Hussein (29) gereist. Felipe VI. besuchte die royale Hochzeit des Jahres nicht. Für die spanische Monarchie waren in Amman die ehemalige Königin Sofia von Spanien (84) sowie der im Exil lebende ehemalige König Juan Carlos I. (85) anwesend.

Alexander von Serbien: Auch König Charles' Cousin an Krebs erkrankt Alexander von Serbien: Auch König Charles' Cousin an Krebs erkrankt