Mike Tindall enthüllt Grund für Schläge auf Prinz Harry!

Viele Jahre nach einer Schlägerei mit Prinz Harry in einer Bar verrät der Ehemann von Zara Philipps, Mike Tindall, die Hintergründe von dieser.

Michael James Tindall, bekannt als Mike Tindall ist ein ehemaliger englischer Ruby-Spieler und der Ehemann von Zara Philipps. Diese ist die Tochter von Prinzessin Anne, Schwester von König Charles III. Prinz Harry und Zara Philipps sind somit Cousin und Cousine.

Mike Tindall ist aktuell im britischen Dschungelcamp zu sehen

Aktuell ist Mike Tindall als erster britischer Adeliger in der britischen Version von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus zu sehen.

Wie Bunte berichtet, erzählt er im Dschungel von einer gemeinsamen Kneipentour mit Prinz Harry in Sydney. Zu der Zeit, 2003, findet gerade die Rugby-WM in Neuseeland und Australien statt.

Prügelei zum Test der Bodyguards

Mike Tindall verrät, dass er und sein damaliger Rugby-Kollege Iain Balshaw die Prügelei zum Test starten. Die beiden wollen einfach nur sehen, wie gut die Bodyguards von Prinz Harry sind.

Die Bodyguards scheinen den Test zu bestehen, denn laut Tindall dauert es nur wenige Sekunden, bis die Bodyguards sie von Prinz Harry wegziehen.

Mike Tindalls Rolle in der royalen Familie

Zara Philipps und ihr Ehemann verdienen ihren Lebensunterhalt überwiegend mit Werbepartnerschaften. Wie Bunte berichtet, verdient das Ehepaar damit Millionen. Die beiden sowie ihre drei Kinder übernehmen keine repräsentativen Aufgaben für das britische Königshaus.

Wir sind gespannt, welche weiteren spannenden Informationen uns Mike Tindall noch während seines Aufenthalts im Dschungel geben wird.

Verwendete Quellen:

Bunte: Prinz Harry: Deswegen griff Mike Tindall ihn in einer Bar an

Auch interessant:

Kates Strickkleid kann sich bei Mango jeder nachkaufen (fast) – für nur 39,99 Euro!

Wird König Charles Harry und Meghan die royalen Titel wegnehmen?

Überraschung: Harry und Meghan planten Einzug in Schloss Windsor

Royal-Exit: Prinz Harry ignoriert Dianas Warnung Royal-Exit: Prinz Harry ignoriert Dianas Warnung