Ryan Reynolds: So rührend würdigt er Robin Williams

Vor neun Jahren starb Schauspieler Robin Williams - und ist bis heute für viele unvergessen. So auch bei Ryan Reynolds, der nach einer Preisverleihung rührende Worte über den Oscar-Preisträger gepostet hat.

Ryan Reynolds: So rührend würdigt er Robin Williams
© Joe Seer/Shutterstock
Ryan Reynolds: So rührend würdigt er Robin Williams

Schauspieler Ryan Reynolds (46) hat seinen vor neun Jahren verstorbenen Kollegen Robin Williams (1951-2014) gewürdigt. Er vermisse ihn, offenbarte er auf Instagram. Am 9. Oktober hatte Reynolds bei der jährlichen "Bring Change to Mind"-Gala in New York den Robin Williams Legacy of Laughter Award erhalten.

"Unglaubliche Ehre"

Eine Woche nach der Verleihung brachte der Schauspieler zum Ausdruck, wie viel ihm diese Ehrung bedeutet. In einem Instagram-Posting betonte er zu Bildern von der Veranstaltung: "Ich vermisse Robin Williams. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das jeder tut." Weiter schrieb er: "Seine Kinder haben sein Vermächtnis für immer in einen lebendigen, atmenden Liebesbrief verwandelt." Es sei eine "unglaubliche Ehre", diesen Preis erhalten zu haben.

Schauspielern Glenn Close (76) startete BC2M im Jahr 2010 mit ihrer Schwester und ihrem Neffen, um Bewusstsein für die psychische Gesundheit zu schaffen, um Veränderungen anzuregen sowie Stigmatisierung und Diskriminierung zu beenden. "Glenn rettet buchstäblich Leben, indem sie Raum für diese Gespräche schafft. Ich liebe diese Frau", fuhr Reynolds in seiner Bildunterschrift fort. "Außerdem werde ich nie vergessen, dass ich die ganze Nacht von einigen der lustigsten Menschen der Welt geröstet wurde ... ohne die Hilfe eines Hypnotiseurs", fügte er noch scherzend hinzu.

Lachen als wichtige Überlebenstaktik

Glenn Close wiederum kommentierte Reynolds Instagram-Post. Sie dankte ihm, dass er den Preis von Williams Kindern annahm. "In diesen dunklen Tagen ist Lachen zu einer lebenswichtigen Überlebenstaktik geworden. Das bedeutet nicht, dass es uns egal ist. Es bedeutet, dass wir mit dem verbunden sind, was uns menschlich macht - der Fähigkeit, Liebe, Lachen und Freundlichkeit zu finden, trotz Schmerz und Horror. Liebe dich, lieber Ryan"

Der "Adam Project"-Star ist die siebte Person, die den Robin Williams Award erhält. Zu den früheren Preisträgern zählen Billy Crystal (75), Whoopi Goldberg (67) und Ben Stiller (57). Williams' Kinder Zachary (40), Zelda (34) und Cody (31) wählen jedes Jahr zu Ehren ihres berühmten Vaters die Preisträger aus. Reynolds äußerte sich in der Vergangenheit offen zu seiner psychischen Gesundheit und offenbarte in "CBS Sunday Mornings", dass er sein ganzes Leben lang mit Angstzuständen zu kämpfen habe. "Ich habe das Gefühl, dass ich zwei Teile meiner Persönlichkeit habe, und dass einer die Oberhand gewinnt, wenn das passiert."

Ryan Reynolds: Süße Geburtstagswünsche an Blake Lively Ryan Reynolds: Süße Geburtstagswünsche an Blake Lively