"This Is Me... Now": Jennifer Lopez erzählt ihre Geschichte weiter

Mit "Can't Get Enough" hat sie kürzlich bereits eine Single veröffentlicht. Jetzt bringt Jennifer Lopez nach 2014 wieder ein Album heraus. Das Comeback nach zehn Jahren mit "This Is Me... Now" feiert sie auch mit einem gleichnamigen Film, der ihre Liebes-Reise zeigen soll.

"This Is Me... Now": Jennifer Lopez erzählt ihre Geschichte weiter
© Norman Jean Roy
"This Is Me... Now": Jennifer Lopez erzählt ihre Geschichte weiter

Jennifer Lopez (54) setzte gleich zu Beginn des Jahres ein Zeichen. Im Januar veröffentlichte sie die Single "Can't Get Enough" und läutete damit ihr musikalisches Comeback ein. Am 16. Februar folgt nun das Album "This Is Me... Now". 2014 gab es mit "A.K.A." ihr letztes Album.

Sie erzählt ihre Geschichte weiter

Die in New York City geborene Künstlerin startete ihre Erfolgskarriere 1999 mit ihrem Debütalbum "On the 6". Es folgten 2001 "J.Lo." und 2002 "This Is Me... Then". Auf diese Platte, auf der Songs wie "Jenny from the Block" oder "All I Have" Platz fanden, nimmt ihr neues Album nun Bezug. Es soll nicht nur das 20. Jubiläum des ähnlich betitelten Schwesteralbums gefeiert werden, sondern Lopez' Geschichte weitererzählen. Das neunte Studioalbum "zeichnet die emotionale, spirituelle und mentale Reise auf", die die Musikerin "in den letzten zwei Jahrzehnten unternommen hat", hieß es in der Ankündigung. "Es geht um Hoffnung, Glauben und wahre Liebe, die niemals endet." Das neue Werk folgt auf das Liebes-Happy-End mit Ben Affleck (51). Und das alte Werk hat sie genau diesem gewidmet.

Seit dem 10. Januar ist der erste Vorgeschmack zum neuen Album zu hören. In "Can't Get Enough" ist unter anderem Marcia Aitkens Version des Songs "I'm Still in Love (With You Boy)" miteingeflossen und so singt Lopez etwa: "Ich bin immer noch in dich verliebt. [...] Ich kann nicht genug von dir bekommen. Es ist die Art, wie du mich liebst, mich berührst. Es ist der Blick, den du mir zuwirfst." An anderer Stelle erklärt sie: "Wenn es sich richtig anfühlt, zählt nichts anderes. Ist das das echte Leben? Zu gut, um wahr zu sein." Neben einem verführerischen Video zur Remix-Version, die mit Rapperin Latto (25) entstand, ist Lopez im Original-Musikvideo als Braut zu sehen, wie sie mit verschiedenen Bräutigamen tanzt. Am Ende sitzt sie offenbar mit einem von ihnen bei einer Therapiestunde und muss sich Vorwürfe von ihm anhören. Damit deutet sie auf ihr eigenes turbulentes Liebesleben hin.

Schillernder Film mit Tiefgang

Die Musikerin ist seit 2022 in vierter Ehe mit Affleck verheiratet. Das Paar war bereits vor über zwanzig Jahren liiert. Heiratspläne gab es auch damals schon, doch "Bennifer" lösten ihre Verlobung im Januar 2004. 2021 kam es zum Liebescomeback. Einen noch detaillierteren Blick auf ihr (Liebes-)Leben soll ein Film geben, der zusammen mit dem Album veröffentlicht wird. Das genreübergreifende Amazon Original "This Is Me... Now: A Love Story" ist ein Musik-Film von Regisseur Dave Meyers (51, "The Hitcher") und wird als "audiovisuelles Fest" angekündigt. Bei den Looks, Locations und Visuals soll nicht gespart worden sein. Gleichzeitig soll neben den schillernden Bildern Lopez' Entwicklung der Selbstheilung und des bedingungslosen Glaubens gezeigt werden. "Ein fesselndes Porträt, das Hoffnung macht und vor allem zeigt, dass die Liebe auch in der wirklichen Welt ihren Platz haben kann."

Der Trailer gibt einen Eindruck von der Umsetzung des Films mit Fantasy- und Musical-Elementen, der auch Szenen des Hochzeits-Musikvideos zeigt. Im Abspann werden zudem zahlreiche Topstars aufgeführt, die offenbar alle Teil des Films sind, darunter Derek Hough, Fat Joe, Trevor Noah, Kim Petras, Post Malone, Keke Palmer, Sofia Vergara und Lopez' Partner Ben Affleck. Im Film erklärt die Musikerin unter anderem: "Ich weiß, was man über uns hoffnungslose Romantiker sagt, dass wir schwach sind, aber ich bin nicht schwach."

Ob das Album und der Film ein langfristiges Comeback der Sängerin einläuten, ist fraglich. Denn Lopez erklärte kürzlich im Interview mit "ET": "Die Wahrheit ist, dass ich nicht einmal weiß, ob ich jemals ein weiteres Album nach diesem machen werde. Es ist so eine Art Quintessenz des Jennifer Lopez J.Lo Projekts und ich fühle mich wirklich sehr erfüllt."

Erfüllt dürfen sich bald auch zahlreiche Fans fühlen. Lopez kündigte am Donnerstag eine "This Is Me...Now: The Tour" an - mit Auftritten in mehr als 30 US-Städten. Der Auftakt ist Ende Juni in Orlando (Florida) geplant, das Finale Ende August in Houston (Texas).

Jennifer Lopez turtelt mit Ben Affleck bei der Premiere ihres Films Jennifer Lopez turtelt mit Ben Affleck bei der Premiere ihres Films