Beunruhigendes Detail: Foto der Königin von England macht allen Sorgen

Beunruhigendes Detail: Foto der Königin von England macht allen Sorgen

Die jüngsten Auftritte der Königin von England geben Anlass zur großer Sorge. Auf einem Foto ist sie mit König Abdullah II. und Königin Rania von Jordanien zu sehen, doch die ganze Welt schaut nur auf ein winziges Detail.

Elisabeth II. wird bei jedem ihrer öffentlichen Auftritte genauestens beobachtet. Und seit kurzem ist die Öffentlichkeit sehr beunruhigt. Anfang März empfing die Königin von England König Abdullah II. und Königin Rania von Jordanien.

Auch interessant
Not amused: Die Queen ist schockiert über das Zuhause von William und Kate

Und auf den offiziellen Fotos bleibt ein Detail den Fans der Königin und der Presse nicht verborgen: Ihre linke Hand ist völlig blau angelaufen, wahrscheinlich wegen eines Hämatoms. Sofort verbreiten sich Gerüchte über die Gesundheit der 92-jährigen Königin. 

Ein einfacher blauer Fleck oder ein schwerwiegenderes Problem?

Nach Informationen des Mirror hätte Elisabeth II. tatsächlich nichts Schlimmes. Es soll sich um einen einfachen blauen Fleck handeln, der nur viel sichtbarer ist, weil sie wegen ihres fortgeschrittenen Alters sehr dünne Haut hat. Der Express sieht dies dagegen als Beweis für einen Sauerstoffmangel in den roten Blutkörperchen. 

Der Buckingham Palace weigerte sich bislang, einen offiziellen Kommentar zur Gesundheit der Königin abzugeben. 

• Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen