Lady Diana: Ist ihr Liebhaber der leibliche Vater von Prinz Harry?
Lady Diana: Ist ihr Liebhaber der leibliche Vater von Prinz Harry?
Weiterlesen

Lady Diana: Ist ihr Liebhaber der leibliche Vater von Prinz Harry?

Seit einigen Jahren kursieren Gerüchte darum, wer wirklich der biologische Vater von Prinz Harry ist: James Hewitt, Lady Dianas Geliebter, oder doch Prinz Charles? Neue Gerüchte heizen die Diskussion neu an.

Seit mehreren Jahren kursieren nun schon die Gerüchte um eine mögliche Vaterschaft von James Hewitt zu Prinz Harry. Doch ist das Gerede berechtigt?

James Hewitt, der Liebhaber von Lady Di

Im Jahr 1995 gesteht Lady Diana im Fernsehen, dass sie sich in James Hewitt verliebt habe. Er ist ehemaliger englischer Offizier und hat ihr geholfen, ihre Ehe mit Prinz Charles von 1986 bis 1991 zu vergessen.

James Hewitt: Einst Liebhaber von Lady Di... und Vater von Prinz Harry? Getty Images

Kurz nach dieser Verkündung beginnt die Gerüchteküche zu brodeln und manche scheinen eine Ähnlichkeit zwischen Prinz Harry und James zu sehen. Die Männer haben beide rote Haare und auch ihr Körperbau bestärkt die Gerüchte. Doch ist es wirklich wahr?

James Hewitt spricht Klartext

Zu Gast in der australischen Sendung Sunday Night macht James Hewitt nun reinen Tisch. Auf die Frage, ob er Prinz Harrys Vater sei, antwortet er bloß:

Nein, bin ich nicht.

Außerdem verurteilt er das Erfinden solcher Gerüchte, die ihm zufolge lediglich der Auflagensteigerung dienen.

Mitleid mit Harry

Doch damit nicht genug, in dem Interview gesteht er auch, dass ihm Prinz Harry leid tue, der sich ohne etwas dafür zu können dadurch in einer sehr unangenehmen Lage befinde:

Doch für Harry ist es wahrscheinlich schlimmer, armer Junge ...

Um seine Aussage zu unterstreichen weist er noch einmal daraufhin, dass er Lady Diana erst 1986, also zwei Jahre nach Harrys Geburt getroffen haben. Somit ist Prinz Charles ganz sicher der biologische Vater von Prinz Harry.

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen