Verdacht auf Coronavirus im Umfeld der Royals-Kinder
Verdacht auf Coronavirus im Umfeld der Royals-Kinder
Weiterlesen

Verdacht auf Coronavirus im Umfeld der Royals-Kinder

Seit Beginn des Jahres breitet sich der Coronavirus auf der ganzen Welt aus. Die Epidemie macht dabei auch nicht Halt vor royalen Kreisen: An der Schule von Prinz George und Prinzessin Charlotte gibt es vier Verdachtfälle.

Die Thomas's Battersea Schule im Südwesten Londons ist eine von über 40 Schulen im Vereinigten Königreich, an denen es Verdachtsfälle auf die Epidemie gibt. Während einige der Schulen geschlossen wurden, bleibt die Privatschule, die Prinz George und Prinzessin Charlotte besuchen, nach wie vor geöffnet.

In die Selbstisolation geschickt

Die vier betroffenen Schüler wurden nach Hause in die Selbstisolation geschickt. Zwei Mitschüler der royalen Kinder wiesen nach einer Reise in Norditalien grippeähnliche Symptome auf. Zwei weitere hätten ebenfalls Fieber und Husten, wie die Schule den besorgten Eltern per Mail mitteilt.

Ob die königlichen Kinder weiterhin zur Schule gehen, ist bisher noch nicht bekannt. Ein Kommentar von Kensington Palace wird nach wie vor erwartet. Was ein Sprecher der Privatschule zu den Verdachtsfällen und getroffenen Maßnahmen sagt, erfahrt ihr in dem Video weiter oben.

Keine Maßnahmen getroffen

Während die Kinder nach ihrer Italien-Reise in die Isolation geschickt wurden, haben Zara Tindall, die Enkelin der Queen, und ihr Ehemann nach ihrer Skireise in den Norden Italiens keinerlei Maßnahmen ergriffen.

Eine Sprecherin des Ehepaars verkündet, dass die beiden der offiziellen Richtlinie der Regierung und des Gesundheitswesen Folge leisten. Da weder Zara noch ihr Mann Mike, ein ehemaliger englischer Rugbyspieler, irgendwelche Symptome aufweisen würden, hätten sie sich nicht in die Selbstisolation begeben, berichtet mirror.co.uk.

Das Paar hat seinen Skiurlaub in Bormio verbracht. Sie ist eine von zehn gesperrten Städten in Norditalien. Das Auswärtige Amt rät Reisenden dazu, sich nach ihrer Rückkehr selbst zu isolieren.

Von Sarah Kirsch
Letzte Änderung
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen