Ins künstliche Koma versetzt: Kopfgeldjäger Chapman in großer Sorge

Ins künstliche Koma versetzt: Kopfgeldjäger Chapman in großer Sorge

Duane "Dog" Lee Chapman ist bekannt aus seiner Serie Dog - Der Kopfgeldjäger, die auf RTL II ausgestrahlt wird. In der Reality TV-Show ist zu sehen, wie Chapman auf Hawaii Flüchtlinge macht. Er rühmt sich bereits 7.000 Flüchtlinge eingefangen zu haben. Doch jetzt schlägt das Schicksal zu.

Dog Chapmans Ehefrau Beth ist todkrank. Sie leidet an Krebs und wurde jetzt in den künstlichen Tiefschlaf versetzt.

Beth liegt im Koma

Dog Chapman, der bekannte Kopfgeldjäger aus Hawaii, trauert. Seine Frau, Beth Chapman, leidet an Kehlkopfkrebs. Schon einmal hat sie den Krebs besiegen können, doch nach kurzer Zeit kommt er zurück. Diesmal heftiger, als beim ersten Mal.

Jetzt muss Beth ins künstliche Koma versetzt werden - ein Schock für die ganze Familie, wie TMZ berichtet.

Beten für Beth

Dog Chapman ruft jetzt seine Fans um Unterstützung auf: Sie sollen für Beth und eine baldige Genesung beten.

Die 51-Jährige kämpft auf jeden Fall weiter und will auch diesmal den Krebs besiegen. Doch der Kampf ist schwer!

Der Glaube an Gott und ihre Familie hilft Beth, diese schwere Zeit noch einmal zu überstehen. Und natürlich die Gebete ihrer Fans!

Birgit Meier
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen