Was macht eigentlich Tine Wittler heute?

Sie war die pfundige Wohnfee bei „Einsatz in 4 Wänden“. Doch was macht Tine Wittler eigentlich seit dem TV-Aus?

Was macht eigentlich Tine Wittler heute?
Weiterlesen
Weiterlesen

Tine Wittler stand zehn Jahre lang für die TV-Sendung „Einsatz in 4 Wänden“ vor der Kamera, möbelte als „Wohnexpertin“ mit einem Renovierungs-Team ganze Häuser wieder auf. Zwischen Wand-Tattoos und jeder Menge Baumarkt-Deko ließ Wittler Wohnträume wahr werden.

Tresenlieder schlückchenweise

Auch nach dem Aus der Sendung ist Tine Wittler noch der Wirbelwind von damals, heute hat sie gleich mehrere Berufe gleichzeitig. Sie gibt Einrichtungsseminare, probiert sich als Schriftstellerin und Dokumentarfilmerin oder gibt Konzerte. Die Texte der Chansons von ihrem Werk „Lokalrunde – Tresenlieder schlückchenweise“, mit dem sie regelmäßig auftritt, hat Tine Wittler selbst geschrieben.

Parallelwelt

Inspiriert wurde sie dafür von den Gästen ihrer Bar „Parallelwelt“ in Hamburg, die Wittler seit über 10 Jahren führt. Unter Wittlers kreativer Führung hat sich die Bar mittlerweile zu einem Kulturzentrum entwickelt. Die „Parallelwelt“ ist nicht nur Bar sondern auch Galerie, Kulturcafé und Kleinkunstbühne für Nachwuchskünstler. Vom Booking über die Buchhaltung bis hin zur Geschäftsleitung macht Wittler alles selbst - die Bar ist ihr Baby, wie sie sagt.

Wir haben uns außerdem gefragt, was die Ludolfs heute machen: Die Antwort gibt es in diesem Artikel.