"Sommerhaus der Stars": Aleks macht "Marionettenspieler" Serkan Strich durch die Rechnung

Im "Sommerhaus der Stars" schlägt nun die Stunde der Diplomaten und Intriganten. Vor allem "Marionettenspieler" Serkan tut sich hervor. Doch ein Paar macht ihm einen Strich durch die Rechnung.

"Sommerhaus der Stars": Aleks macht "Marionettenspieler" Serkan Strich durch die Rechnung
© RTL
"Sommerhaus der Stars": Aleks macht "Marionettenspieler" Serkan Strich durch die Rechnung

Nach dienstags jetzt auch noch mittwochs (20:15 Uhr bei RTL - auch bei RTL+): Mit zwei Folgen in der Woche biegt das "Sommerhaus der Stars" so langsam auf die Zielgerade ein. Und das Taktieren beginnt.

Nachdem mit Walentina Doronina (23) die schwarze Bestie der Staffel raus ist, auf die sich alle als Feindbild einigen konnten, bilden sich jetzt Grüppchen: Auf der einen Seite stehen Pia Tillmann (35) und Zico Banach, Tim Toupet (51) und Carina Crone sowie Justine Dippl und Arben Zekic.

Als Gegengewicht versucht der Neuling und selbsternannte Marionettenspieler Serkan Yavuz gemeinsam mit Partnerin Samira Klampfl (29) zwei Paare auf seine Seite zu ziehen: Neben Maurice Dziwak und Ricarda Raatz auch seinen Erzfeind Aleks Petrovic und dessen Partnerin Vanessa Nwattu. Als stärkste Gegner hat diese Fraktion Pia und Zico identifiziert.

"Princess Charming"-Paar als erstes reines Frauenduo

Die Konstellation wird noch komplizierter. Das Geräusch von Rollkoffern erklingt."Frauenpower im Doppelpack" schallt es aus der Auffahrt. "Princess Charming" Hanna Sökeland und ihre Auserwählte Jessica Huber ziehen als erstes lesbisches Paar in das "Sommerhaus der Stars".

Das erste Spiel kann alles Taktieren obsolet machen. Die Stars müssen darin Fragen beantworten. Liegen sie falsch, müssen sie eklige Kunst-Speisen wie Grapefruit-Remoulade oder Buttermilch-Rollmops essen. Pia und Zico entpuppen sich tatsächlich als stärkstes Paar. Sie sind vor einer Nominierung sicher. Hanna und Jessica sind als Neulinge auch geschützt.

Serkan will Verbündete auf Plan B einschwören

Die Pläne von Schachspieler Serkan sind also gescheitert. Nun will er seine Verbündeten (bzw. Marionetten) auf Plan B einschwören: Und der lautet Arben und Justine. Um den Zirkel um Pia und Zico zu schwächen. Neben Maurice und Ricarda kann Serkan auch die Neuankömmlinge Hanna und Jessica auf seine Seite ziehen. Doch Aleks und Vanessa bleiben unsichere Kantonisten.

Die Nominerungsrunde startet wie erwartet. Die Paare wählen streng nach Fraktionsdisziplin: Serkan/Samira, Maurice/Ricarda und Hanna/Jessica stimmen für Justine und Arden. Der Rest schießt sich erwartungsgemäß auf Ricarda und Maurice ein.

Aleks und Vanessa als Zünglein an der Waage

Es steht kurz vor Schluss unentschieden. Aleks und Vanessa sind wie erwartet das Zünglein an der Waage. Sie widersetzen sich Serkans Linie und stimmen für Maurice und Ricarda als vermeintlich stärkstes Paar.

Das Geschrei ist nach diesem Dolchstoß für Team Serkan erwartungsgemäß groß. Der Rädelsführer, der vorschnell diabolisch gegrinst hat, attackiert Aleks. Er schmiert ihm dessen Vergangenheit bei "Temptation Island" aufs Brot. Aleks hatte in der Verführungsshow seine damalige Partnerin für Vanessa verlassen.

Aleks zielt bei seinem Konter etwas zu hoch. "Eure Tochter wird sich für euch schämen", ruft er Serkan und Samira zu. Serkan muss zurückgehalten werden, Samira stürmt weinend vom Kampfplatz. Nicht nur die jungen Eltern, sondern auch seine Vanessa sind schockiert. Sie schämt sich für ihren Partner. "Du musst dir eine andere suchen, die das mitmacht", schnarrt sie. Aleks wirkt am Ende der Folge wie der einsamste Mensch der Welt. Eine Exit-Challenge gibt es übrigens nicht.

"Sommerhaus der Stars": Ein Paar zieht freiwillig aus, ein anderes trennt sich (fast) "Sommerhaus der Stars": Ein Paar zieht freiwillig aus, ein anderes trennt sich (fast)