"Das Sommerhaus der Stars": Diese Paare müssen nach historischer Eskalation ausziehen

Lange wurde darüber gemunkelt, jetzt ist es passiert: Im "Sommerhaus der Stars" kam es in der achten Staffel zum ersten Mal zu einem Gewaltausbruch. Nicht nur der Aggressor, sondern auch das betroffene Paar muss gehen.

"Das Sommerhaus der Stars": Diese Paare müssen nach historischer Eskalation ausziehen
© Foto: RTL
"Das Sommerhaus der Stars": Diese Paare müssen nach historischer Eskalation ausziehen

Endlich ist es so weit: In der sechsten Folge von "Sommerhaus der Stars" (Dienstag, 20:15 Uhr bei RTL - auch bei RTL+) kommt es zu dem Eklat, über den ganz Trash-Deutschland seit Wochen raunt. Zwei Paare mussten außer der Reihe das Haus verlassen, das konnte RTL trotz strikter Informationspolitik nicht lange zurückhalten. Doch greifen wir hier nicht vor.

Erstmal steht das erste Spiel an. Wieder einmal geht es um die größten Feinde der Stars: Höhe und Allgemeinwissen. Die Paare müssen an hängenden Reifen über einen Abgrund hangeln und dabei Fragen beantworten. Vor allem für Walentina Doronina (23) und Can Kaplan (27) geht es um alles. Sie stehen auch metaphorisch am Abgrund. Sollten sie sich nicht safen, sind sie weg. Das ist ihnen klar. Die anderen Paare sind deswegen doppelt motiviert.

Obwohl sich Walentina und Can wie gehabt verbal gegenseitig zerfetzen, schneiden sie wieder stark ab. Sie beantworten vier Fragen richtig. Mit Aleks Petrovic (32) und Vanessa Nwattu (23) ist aber das Anti-Walentina-Pärchen Nummer eins noch besser. Fünf richtige Antworten reichen zum Sieg.

Woher all der Hass?

Aleks und Vanessa standen schon einmal vor dem partnerschaftlichen Kollaps, konnten sich aber erfolgreich zusammenraufen. Nun kristallisiert sich überraschend ein neues Problempaar heraus: Pia Tillmann (37) und Zico Banach (32). Aus einem harmlosen Lagerfeuergespräch über ihre unterschiedlichen musikalischen Vorlieben entwickelt sich ein Drama. Pia vergräbt sich weinend im Bett, bei ihr wurde eine alte Verletzung aufgerissen. Ein Ex-Freund trennte sich wohl einmal wegen ihres schlechten Musikgeschmacks von ihr.

Pia bezeichnet Zico im folgenden Streit als "überheblichen Wichser". Er kontert mit einem "trink mal weniger Alkohol und komm auf dich klar". Doch bald verträgt sich das "Köln 50667"-Couple wieder. Ihre Zungen setzen sie im Bett zum Knutschen und nicht zum Zoffen ein.

Auch bei Walentina und Can kommt es zur obligatorischen, aber meist nur provisorischen Versöhnung. Immerhin streicht sie ihm durchs Haar, als er in Tränen ausbricht. Woher kommt bei seiner Frau all der Hass, fragt sich nicht nur Can. Weil sie ihre Meinung nicht sagen kann, meint sie - obwohl sie das im Sommerhaus exzessiv und voller Überzeugung tut.

Maurice nähert sich Walentina und Can an

Die Nominierung rückt näher, und eigentlich sollte das Ergebnis klar sein. Doch Maurice Dziwak (25) gerät ins Grübeln. Ohne das Wissen seiner Partnerin Ricarda Raatz (31) bondet er mit Walentina und Can. Aus taktischen Gründen wirbt er für eine Wahl von Tim Toupet und Carina Crone (33). Das Ballermann-Paar identifiziert er als einfachste Gegner für Can und Walentina in einer potenziellen Exit-Challenge.

Maurices Hintergrundgespräche sorgen für das erwartbare Chaos und wenden sich gegen ihn. Aleks und Vanessa stimmen als erste im Scherbengericht gegen Maurice. Kippt also die Stimmung zugunsten der schon am Boden geglaubten Can und Walentina?

"Größter Fisch" und "Lutschpumpe" rausgewählt

Nein. Alle anderen Paare stimmen gegen das Trouble-Couple. Sogar Maurice zieht seinen Nominierungsplan gegen seinen "Ziehvater" Tim zurück. Gigi Birofio (24) gibt seine Stimme mit Genuss dem "größten Fisch" Walentina und ihrer "Lutschpumpe" Can. Das Schimpfwort soll wohl auf Cans angeblichen Status als Schoßhündchen seiner Frau gemünzt sein. Dieser Vorwurf begleitet Can seit Folge eins.

Das Hasspaar Nummer eins ist also rausgewählt. Doch noch gibt es die Rettungsleine Exit-Challenge. Da Tim/Carina und Maurice/Ricarda beide eine Stimme erhalten haben, dürfen Can und Walentina aussuchen, gegen wen sie kämpfen dürfen. Sie folgen Maurice' Suggestion und wählen das vermeintlich schwächere Paar Tim und Carina.

Doch noch ist die Folge nicht zu Ende. Jetzt kommt der Skandal, der alles Taktieren obsolet macht. Und so trägt es sich zu: Am Lagerfeuer heißt es mal wieder Walentina/Can gegen den Rest der Gruppe. Auslöser war der "schlechte Beigeschmack" (Justine Dippl), der Walentinas Mauscheln mit Maurice hinterließ. Irgendwann steht Gigi auf. Ausgerechnet Gigi, der als Nachrücker in der letzten Folge bisher noch keinen Konflikt mit Walentina oder Can hatte.

Eklat sorgt für "Sommerhaus"-Novum

Gigi und Can stehen aus unerfindlichen Gründen plötzlich Kopf an Kopf. Dann stößt Gigi Can weg. Es kommt zu einem kleinen Wortgefecht, ehe Gigi die Hand hebt. Er verpasst Can eine Ohrfeige, trifft dabei auch Walentina. Das Geschrei ist zu Recht groß.

Wie dramatisch diese "Grenzüberschreitung" (so der Tenor der Mitbewohner) war, zeigt sich nun. Security-Menschen stürmen in den Garten. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Zum ersten Mal in acht Staffeln von "Sommerhaus der Stars" sind Sendungsmitarbeiter zu sehen. Bisher versuchte die Produktion schließlich, sich unsichtbar zu machen. Keine Moderation, kein Nichts.

Gigi und seine Freundin Dana Feist (26) müssen das Haus verlassen. Auch ein Novum in der Sendungsgeschichte. Gigi bedauert im Interview seinen Schlag und entschuldigt sich. Die TV-Karriere des eigentlich harmlosen Clowns, der allerdings schon im Dschungelcamp fast ausgerastet wäre, dürfte damit vorbei sein.

Doch damit nicht genug. Auch Walentina und Can müssen gehen. "Um die angespannte Atmosphäre im Sommerhaus zu beruhigen", nimmt die Produktion sie aus der Schusslinie. Wie als nachträgliche Begründung ihrer Entscheidung, montiert die Regie Szenen aus diversen Interviews, in denen Kandidaten Walentina der psychischen Gewalt bezichtigen. Ein "schlechter Geschmack" bleibt bestehen.

"Das ist doch keine Liebe": Land unter bei Paar im "Sommerhaus der Stars" "Das ist doch keine Liebe": Land unter bei Paar im "Sommerhaus der Stars"