"Sommerhaus der Stars": Dieses Paar holt 50 000 Euro

Drei Spiele stehen in der letzten Folge von "Das Sommerhaus der Stars" an. In allen drei gibt es Kämpfe auf Augenhöhe. Im Finale stehen sich schließlich die größten Favoriten und die größten Außenseiter gegenüber.

"Sommerhaus der Stars": Dieses Paar holt 50 000 Euro
© RTL
"Sommerhaus der Stars": Dieses Paar holt 50 000 Euro

Letzte Folge der achten Staffel von "Sommerhaus der Stars" (Dienstag, 20:15 Uhr bei RTL und auf RTL+): Nach dem Auszug von Aleks Petrovic (32) und Vanessa Nwattu (23) - beide noch lädiert von seinem misslungenen Liebesbrief in der letzten Folge - sind nur noch vier Paare im Rennen. Aber nur zwei dürfen ins Finale. Alle zwischenmenschlichen Schlachten sind geschlagen, nun geht es vornehmlich um Spiele, Spiele, Spiele.

Im ersten Battle wird das erste Paar ausgesiebt. Zunächst treten je zwei Couples gegeneinander an. Die Gewinner der direkten Duelle sind im Halbfinale, die Verlierer kämpfen um den dritten Platz. Die Herausforderung: Auf einer Schaukel, die über einen Seilzug von den Promis in Balance gehalten wird, müssen Klötzchen gestapelt werden. Klingt kompliziert, ist es auch.

Spannender Kampf ums Halbfinale

Serkan Yavuz (30) und Samira Klampfl (29) liefern sich mit Maurice Dziwak (25) und Ricarda Raatz (31) ein spannendes, von der Taktik geprägtes Duell auf Augenhöhe. Serkan und Samira liegen vorne, wollen ihren Klötzchenstapel nur noch über die Zeit retten. Doch dann holen Maurice und Ricarda auf, Serkan und Samira müssen reagieren. Doch sie reißen die Latte. Ricarda und Maurice sind die ersten im Halbfinale.

Ähnliches Bild im zweiten Duell. Hanna Sökeland (29) und Jessica Huber liegen gegen Justine Dippl (35) und Arben Zekic (28) lange vorne. Sie könnten nach sieben gestapelten Klötzen die Sanduhr starten, Hanna kommt aber nicht an sie ran. Ihr Turm fällt. Justine und Arben pushen sich mit gegenseitigen "Ich liebe dich"-Rufen über die Zeit.

Das wohl größte Underdog-Paar der Staffel ist also im Halbfinale. Die Ex-Frau von Joey Heindle (30) und ihr Busfahrer können es, zurück im Haus, kaum fassen: "Wir zwei Ottos sitzen da."

Die Verlierer der Zweikämpfe kämpfen in derselben Arena um das letzte Ticket in die nächste Runde. Samira und Serkan setzen sich durch. Hanna und Jessica müssen gehen. Das erste Frauenpaar in der "Sommerhaus"-Geschichte verfehlt sein Minimalziel, wenigstens ein Spiel zu gewinnen.

Der Druck: Maurice weint vor Halbfinale

Vor dem Semifinale steigt der Druck noch einmal an. Vor allem Maurice belastet sich selbst mit seiner Anspruchshaltung als selbsternannter Löwe. Der stolze Arbeitersohn aus dem Ruhrpott will vor allem für seine Eltern gewinnen. Vor lauter selbst aufgebautem Druck bricht er im Interview in Tränen aus.

Im Halbfinale werden die drei Paare in groteske Fatsuits gesteckt. Diese müssen sie in Wasserbecken vollsaugen und dann auf einem wie ein Sieb gestalteten Tisch auspressen. Die beiden Duos, die so als erste einen Wassertrog vollmachen, stehen im Endspiel.

Serkan und Samira stellen sich einmal mehr am besten an, sie ziehen mit großem Zeitvorsprung ins Finale. Zwischen den anderen Paaren bleibt es hauteng. Justine und Arben sind eine Sekunde früher fertig.

Maurice bricht zusammen - Favoritensieg im Finale

So knapp zu verlieren, macht Maurice fertig. "Eine Sekunde, ich fick mein Leben" und ähnliches schimpft er noch beim Packen vor sich hin. Die knappe Niederlage im Finale war wohl der Sargnagel für die Beziehung von ihm und Ricarda. Auch wenn Maurice die Schuld dieses Mal eher bei sich selbst sucht. Er entschuldigt sich sogar beim Auszug bei Ricarda für sein Verhalten. Doch wie wir mittlerweile wissen, hat ihre Partnerschaft das Sommerhaus nicht überlebt.

Das Finale heißt also: Serkan/Samira gegen Justine/Arben. Die Favoritenrolle ist hier klar verteilt. Wie in vorigen Staffeln müssen die Paare auch dieses Mal ihre Gesichter aus Puzzleteilen zusammenbauen. Die Teile müssen sie vorher aus einem Käfig fummeln und dann durch ein Seillabyrinth transportieren. Die Außenseiter Arben und Justine halten lange gut mit, es ist ein Kampf auf Augenhöhe. Doch dann verhakt sich Arben in den Seilen und verliert wertvolle Sekunden. Serkan und Samira stemmen den Koffer mit 50.000 Euro in die Luft.

Auch wenn man es als neutrale Beobachter den Underdogs Arben/Justine gegönnt hätte. Serkan und Samira sind die folgerichtigen Gewinner. Beide bringen neben Sportlichkeit und Cleverness Begeisterung für die Sache und einen gesunden Ehrgeiz mit.

Am Mittwoch (15. November, 20:15 Uhr bei RTL) folgt die große Wiedersehensshow mit allen Teilnehmern, wie Frauke Ludowig (59) nach dem Finale verspricht.

Samira und Serkan Yavuz erwarten ihr zweites Baby Samira und Serkan Yavuz erwarten ihr zweites Baby