Chucky ist wieder da… Die Horror-Saga aus unserer Kindheit geht in die nächste Runde!

Chucky ist wieder da… Die Horror-Saga aus unserer Kindheit geht in die nächste Runde!

Die Killer-Puppe Chucky hat in den letzten dreißig Jahren unzählige Kinder terrorisiert und wird es auch weiterhin so tun. Nach sieben Filmen soll die Kult-Horror-Saga in die nächste Runde gehen - doch nicht als Film!

Erinnert ihr euch noch an die Chucky-Filme? Ihr braucht gar nicht so zu tun, als ob euch die mörderische Puppe nicht nachts in euren Träumen verfolgt hätte. Wir alle wissen, wie sehr euch die Killer-Puppe traumatisiert hat. Und falls ihr das schreckliche Gesicht mit den roten Haaren tatsächlich vergessen haben solltet, dann könnt ihr euch auf etwas gefasst machen. Sie kommt nämlich zurück. Chucky ist wieder da. Und zwar in einer an die Filme anschließenden TV-Serie, um noch mehr Generationen terrorisieren zu können.

Der Plot

Der erste Film, Chucky – Die Mörderpuppe, war 1988 auf der Leinwand zu sehen. Hier ging es um einen Serienkiller, Charles Lee Ray, der auf der Flucht angeschossen wurde und sich in einen Spielzeugladen flüchtete. Dort kam ihm die geniale Idee, noch vor seinem Tod ein Voodoo-Ritual zu vollziehen und seinen mörderischen Geist auf ein Spielzeug zu übertragen. Die von seinem Geist besessene Puppe wurde von einer Mutter gekauft. Ihr Sohn Andy bekam dann die Chucky-Puppe. Den Rest könnt ihr euch denken. 

Die Serienfortsetzung des Horror-Kults

Es wird jetzt eine Serienfortsetzung der Horror-Saga geben. Don Mancini, der Drehbuchautor und Schöpfer der Horror-Saga hat einen Vertrag mit Nick Antosca von Channel Zero und David Kirschner, dem Produzenten der Chucky-Filme abgeschlossen. An der Geschichte soll sich nichts ändern. Es geht immer noch um die vom mörderischen Geist des Serienkiller besessene Killer-Puppe. Doch noch weiß niemand, ob es sich um eine eigenständige Handlung oder die direkte Fortsetzung der Chucky-Filme handeln wird. Doch Chucky war so freundlich, den Journalisten und Fans ihrer Saga eine Nachricht in den sozialen Netzwerken zukommen zu lassen:  

Auch interessant
Harry Potter: 10 Filmfehler, die selbst den größten Fans entgangen sind

„In diesen schwierigen Zeiten halte ich es als Ikone des Schreckens für meine Pflicht, über das Fernsehen möglichst viele Zuschauer zu erreichen. Dreißig Jahre lang habe ich euch jetzt schon Angst eingejagt. Von jetzt an werde ich auf Syfy mein Unwesen treiben.“

Wir werden uns auf schlaflose Nächte gefasst machen können.

Zoe Klaus
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen