Camilla Parker Bowles: Deswegen kann sie Meghan nicht verzeihen

Camilla Parker Bowles ist sehr schlecht auf Meghan Markle zu sprechen. Das berichtet kürzlich der Telegraph. Doch wieso kann sie Meghan nicht verzeihen?

Camilla Parker Bowles: Deswegen kann sie Meghan nicht verzeihen
Weiterlesen
Weiterlesen

Auch wenn es scheint, als würden sich die Spannungen innerhalb der Royal Family langsam legen, können zumindest einige Familienmitglieder nicht über die Aktionen der Sussex hinwegsehen.

Denn vor allem mit dem skandalträchtigen Interview, das sie Oprah Winfrey gegeben haben, sorgten Meghan Markle und Prinz Harry bei den Royals für viel Kummer und Empörung. Kate Middleton scheint ihrer Schwägerin mittlerweile wieder wohlgesinnter gegenüber, doch das trifft wohl nicht auf Camilla Parker Bowles zu. Wie der Telegraph berichtet, herrscht zwischen ihr und Meghan Markle Funkstille.

Ein angespanntes Verhältnis

Auslöser für angespannte Stimmung ist wohl vor allem Camilla Parker Bowles, die nicht bereit sein soll, Meghan Markle zu verzeihen, dass sie die Beziehung zwischen Prinz Harry und seinem Vater zerstört hat. Denn auch zwischen Harry und Prinz Charles ist die Stimmung noch immer eisig. Eine Quelle erklärt gegenüber dem Magazin:

Ich glaube nicht, dass die Herzogin Meghan jemals verzeihen kann, was sie dem Prinz von Wales angetan hat.

Doch nach der Geburt von Harrys und Meghans zweitem Kind, Lilibet Diana, berichten viele Quellen das Gegenteil und behaupten, Vater und Sohn hätten sich wieder angenähert. Vielleicht sind sie auf einem guten Weg.