Cathy Lugner zieht einen Schlussstrich: Sie lässt sich ihre Brustimplantate entfernen

Viele Frauen entscheiden sich aus ästhetischen Gründen für eine Brustvergrößerung durch Silikon-Implantate. Das Beispiel von Cathy Lugner zeigt jedoch, dass dieser Eingriff enorme gesundheitliche Probleme zur Folge haben kann.

Cathy Lugner zieht einen Schlussstrich: Sie lässt sich ihre Brustimplantate entfernen
Weiterlesen
Weiterlesen

Cathy Lugner ist nur eine von vielen Frauen, die eine größere Oberweite als schöner empfinden. Jetzt hat sie sich die Implantate nach sieben Jahren entfernen lassen, und der Grund dafür ist nicht besonders angenehm.

Wer schön sein will, muss leiden? Nicht mit Cathy

Erst kürzlich überrascht die deutsche Youtuberin Bibis Beauty Palace mit einer Brustvergrößerung, jetzt gesteht die Ex-Freundin von Richard Lugner, Cathy, dass sie sich bei einem operativen Eingriff dem Gegenteil unterzogen hat.

Denn dass Brustimplantate auch für gesundheitliche Probleme sorgen können, hat sie am eigenen Leib erfahren. 2014 lässt sich Cathy circa 300 Gramm schwere Implantate der Marke Allergan einsetzen.

Gesundheitliche Folgen

Seitdem klagt sie über gesundheitliche Probleme. So hat sie ständig Kopfschmerzen, Wortfindungsstörungen, Nachtschweiß und ist ständig müde. Cathy glaubt zunächst, dass sie sich alles nur einbilde.

Falsch gedacht, denn tatsächlich leidet sie unter der sogenannten Brustimplantat-Krankheit. Außerdem hat das ehemalige Model eine Kapselfibrose entwickelt. Grund genug, ihren gemachten Brüsten "Adieu" zu sagen.

Sie fasst eine drastische Entscheidung

Am Mittwoch unterzieht sich Cathy Lugner einer sechsstündigen Operation, in der die Silikon-Implantate entfernt werden. Trotz dieses anspruchsvollen Eingriffs verläuft alles ohne große Komplikationen.

Cathy ist nun sichtlich erleichtert, denn jetzt kann sie wieder ein größtenteils beschwerdefreies Leben führen. Zwar wird laut der Ärztin das Endresultat erst in etwa einem Jahr vollständig zu sehen sein, doch schon am ersten Tag nach der OP spürt sie keine extremen Kopfschmerzen mehr.

Schönheitsstandards hin oder her, auch für sie geht die Gesundheit definitiv vor. Deshalb wird Cathy Lugner sich auch keine neuen Implantate einsetzen lassen. Natürlichkeit ist doch auch attraktiv!