Ehefrauen-Casting: Prinz William hat Kate schweren Tests unterzogen

Prinz William hat Kate Middleton nicht zufällig ausgewählt. Bevor er ihr am 29. April 2011 den Ring an den Finger gesteckt hat, hat er sie dem ein oder anderen Test unterzogen, wie bei einem Casting eben.

Ehefrauen-Casting: Prinz William hat Kate schweren Tests unterzogen
Weiterlesen
Weiterlesen

Am 29. April feiern Prinz William und Kate Middleton zehn Jahre Ehe. Doch bevor sie geheiratet haben, hat William seine Angetraute einigen Prüfungen unterzogen, wie der Biograph Robert Lacey berichtet.

Der Royalsexperte verrät, dass der Enkel von Queen Elizabeth seine Zukünftige sogar regelrecht verhört hat. Damit wollte er herausfinden, ob sie für den "royalen Job" geeignet ist.

Für Prinz William geht es nicht nur darum, die Liebe seines Lebens zu finden, sondern auch eine Frau, die in der Lage ist, sich in die königliche Familie zu integrieren. "Ob es einem nun passt oder nicht, ein Teil seiner Aufgabe bestand darin, eine Ehefrau zu wählen, die der Arbeit gerecht würde", erklärt Lacey gegenüber The Sun.

Als zukünftiger König von Großbritannien und der Commenwealth-Länder wird der große Bruder von Prinz Harry von Kindesbeinen an auf seine Aufgabe als Nachfolger der Queen vorbereitet.

Eine Trennung als Test

Nachdem sie sich an der St. Andrews University kennenlernen und vier Jahre eine harmonische Beziehung führen, trennt sich das Paar im Frühjahr 2007 auf Wunsch von Prinz William für eine Weile. Royalsexpertin Katie Nicholl erklärt: "Kate wollte sich verloben, aber zu diesem Zeitpunkt war William nicht bereit."

In seinem Buch The Battle of Brothers offenbart Robert Lacey, dass Prinz William damals mit Kate am Telefon Schluss macht, während sie als Assistentin in einer Filiale von Jigsaw arbeitet. Hinter dieser Aktion steckt jedoch mehr als nur eine taktlose Art, die Beziehung zu beenden.

Viel mehr will Prinz William damit herausfinden, ob sie es schafft, mit den Hürden eines Lebens in der Royal Family und den Angriffen der britischen Klatschpresse umzugehen.

Sie hat die Prüfung geschafft

Auch wenn es Kate Middleton damals nicht leichtfällt, gibt sie nicht auf. Sie knickt nicht vor den Paparazzi ein und kann William schließlich im Sommer 2007 zurückerobern. Auf Anraten der Queen, die Kate damals offensichtlich ebenfalls testen will, wird Kate anschließend in mehrere wohltätige Organisationen eingeführt.

Anlässlich ihrer Verlobung im Jahr 2010 kommen Kate und William noch einmal auf ihre Trennung zu sprechen. Der Enkel der Queen erklärt in dem Gespräch: "Wir haben wirklich unseren Weg zu finden und wir sind daran gewachsen". Kate erklärt ihrerseits: "Ich war nicht glücklich darüber, doch es hat aus mir eine stärkere Person gemacht." Prüfung bestanden, Kate!