Harry wird Schirmherrschaft entzogen: Dadurch wird Kate zu Williams Konkurrentin

Herzogin Kate übernimmt eine von Prinz Harrys Harrys Schirmherrschaften und wird dadurch zur direkten Konkurrentin ihres Mannes William.

Prinz Harry und Herzogin Meghan leben mittlerweile ein ganz anderes Leben als noch vor wenigen Jahren, abseits des britischen Königshauses und des ganzen Rummels, der damit verbunden ist. Jetzt stehen sie nur noch in der Öffentlichkeit, weil sie das so wollen, etwa durch Harrys Memoiren oder ihren Netflix-Deal.

Schirmherrschaft entzogen

Doch die Abkehr von der britischen Krone bedeutet auch, dass Harry und Meghan einige ihrer Privilegien verlieren, und so wird dem Prinzen nun eine Schirmherrschaft entzogen: Er ist nicht mehr Schirmherr der englischen Rugby-Union.

Stattdessen übernimmt nun ein anderer Royal diese Aufgabe, und wer könnte dafür besser geeignet sein als die sportliche Herzogin Kate? Mehr zu ihrer Fitness-Routine erfahrt ihr im Video oben.

Kate wird Harrys Nachfolgerin

Auf Instagram postet die neue Schirmherrin nicht nur ein Video, in dem sie einen Football durch die Luft wirft, sondern auch ein paar warme Worte, die zeigen, wie sehr sie sich über ihren neuen Posten freut.

Ich freue mich sehr, die Schirmherrschaft für die Rugby Football League und die Rugby Football Union zu übernehmen – zwei fantastische Organisationen, die sich dafür einsetzen, die Kraft des Sports zu nutzen, um Gemeinschaften zusammenzubringen und den Einzelnen zu fördern. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihnen auf allen Ebenen, auf die Spiele und darauf, England in einem Jahr anzufeuern, was sicherlich aufregend werden wird.

Konkurrenz zu Ehemann William

Es wartet also eine spannende, neue Aufgabe auf die dreifache Mama, die jeden Morgen mit ihren Kids eine kleine Party veranstaltet. Mit ihrem neuen Posten tritt sie übrigens in direkte Konkurrenz zu ihrem Ehemann William, denn dieser ist Schirmherr für die walisische Rugby-Union.

Gemeinsam haben William und Harry die Schirmherrschaften im Jahr 2016 übernommen, und während Harry diese nun aberkannt wurde, ist sein Bruder nach wie vor auf dem Posten. Bleibt nur zu hoffen, dass William und Kate Berufliches und Privates voneinander trennen können und sich die Spiele nicht in einen Konkurrenzkampf verwandeln.

Kate Middleton und Prinz William: Darum gehen sie auf Abstand zu Prinz Harry und Meghan Markle Kate Middleton und Prinz William: Darum gehen sie auf Abstand zu Prinz Harry und Meghan Markle