Ihre Lebensversicherung: Lady Di versteckte brisante Infos über die Royals in geheimer Box
Ihre Lebensversicherung: Lady Di versteckte brisante Infos über die Royals in geheimer Box
Weiterlesen

Ihre Lebensversicherung: Lady Di versteckte brisante Infos über die Royals in geheimer Box

Um sich vor Angriffen auf ihr Leben selbst zu schützen, soll Prinzessin Diana eine mysteriöse Box voller royaler Geheimnisse versteckt haben. Auch 23 Jahre nach ihrem Tod ist das Rätsel um den Verbleib dieser Skandal-Box noch nicht geklärt!

Prinzessin Diana ist auch 23 Jahre nach ihrem Tod immer noch oft in den Schlagzeilen. Die Faszination der Lady Di ist einfach ansteckend! Nun sorgt die verstorbene Königin der Herzen wieder für Aufruhr: Angeblich soll sie eine mysteriöse Box bei sich versteckt haben, in der sie die tiefsten Geheimnisse und brisantesten Skandale des britischen Königshauses sammelte. Diese sollten sie davor schützen, dass ihr jemand etwas antut - eine Art Lebensversicherung also.

Dianas mysteriöse Box voller königlicher Geheimnisse

In der Box, die die Prinzessin auch ihre "Kronjuwelen" genannt haben soll, befinden sich Spekulationen zufolge nicht nur der Siegelring ihres damaligen Geliebten, James Hewitt, sondern auch Nacktbilder von Prinz Charles, die ihn mit einem männlichen Liebhaber zeigen. Auch die verschwundenen Tonaufnahmen der Prinzessin, die sie kurz vor ihrem Tod mit einem Sprachtrainer aufgenommen hat, sollen darin zu finden sein. Was hinter den wilden Vermutungen steckt, ist bis heute ungeklärt. Die Box konnte bis jetzt nämlich nicht gefunden werden!

Nachdem Diana 1997 bei dem Autounfall ums Leben kommt, verschwinden mit ihr auch ihre "Kronjuwelen" von der Bildfläche. Schnell fällt der Verdacht auf Dianas Schwester, Lady Sarah McCorquodale. Sie soll die Box mitsamt ihres brisanten Inhalts zerstört haben. Diese bestreitet die Vorwürfe jedoch vehement und gibt sechs Monate nach dem Tod Dianas sogar zu, den Schlüssel zur Box gefunden zu haben.

Aufenthaltsort bis heute unbekannt

Zusammen mit Butler Paul Burrel habe sie die Box geöffnet, diese daraufhin aber in die Obhut des Butlers gegeben, sodass dieser sie vor der Öffentlichkeit versteckt. Sind die darin enthaltenen Infos wirklich zu konfliktträchtig, um sie mit der Welt zu teilen?

Paul Burrel berichtet später, er habe Dianas "Kronjuwelen" zum Haus der Familie Spencer in Althorp gebracht, wo sie bis heute versteckt sein sollen. Sagt der Butler die Wahrheit? Und was passiert, wenn die Box eines Tages tatsächlich an die Öffentlichkeit gerät? Fest steht: Das Rätsel um die faszinierende Lady Di ist noch immer nicht gänzlich gelöst!

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen