John Travolta spricht über die magische Nacht mit Lady Diana
John Travolta spricht über die magische Nacht mit Lady Diana
John Travolta spricht über die magische Nacht mit Lady Diana
Weiterlesen

John Travolta spricht über die magische Nacht mit Lady Diana

Von Eva Delacour

John Travolta und Prinzessin Diana treffen vor über 30 Jahren im Weissen Haus aufeinander. Was dann passiert, beschreibt der Schauspieler als "magisch".

Nicht nur heute, sondern auch schon im Jahr 1985 gilt das Zusammentreffen des Saturday Night Fever-Stars und Prinzessin Diana als absolut ikonisch und legendär.

Die Prinzessin auf Staatsbesuch

Lady Di ist zu der Zeit zum ersten Mal mit Ehemann Prinz Charles in den Vereinigten Staaten zu Besuch. Am neunten November findet ein Staatskabinett im Weissen Haus statt und die Gästelisten besteht aus den Superstars der damaligen Zeit.

Diana erscheint in einem dunkelblauen Kleid aus Samt und ist damit der absolute Hingucker. Kein Wunder, denn die Prinzessin gilt damals als eine Mode-Ikone. Das Abendkleid wird einige Jahrzehnte später dann für viel Geld bei einer Auktion versteigert.

Eine märchenhafte Begegnung

Kurze Zeit später wird sie von dem Schauspieler aus dem Musical Grease zu einem Tanz aufgefordert. Noch dreissig Jahre später erinnert sich dieser während eines Interviews mit dem Magazin Esquire Mexicoan diese Nacht:

Ich tippe Diana an, und sie dreht sich mit diesem charmanten, aber auch traurigen Lächeln um und nimmt meine Einladung an. Noch heute erinnere ich mich daran, wie märchenhaft dieser Moment gewesen ist.

In anderen Interviews erzählt er, wie die damalige First Lady Nancy Reagan ihm mitteilt, dass es der Wunsch von Diana, von der es ebenfalls ein Musical gibt, ist, mit Travolta zu tanzen. Dennoch gesteht er nervös gewesen zu sein, was ihn aber nicht davon abhält zu sagen, dass dieser Moment für immer magisch bleiben wird.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen