Laura Müller: So reagiert sie auf die Trennung von ihrem Manager
Laura Müller: So reagiert sie auf die Trennung von ihrem Manager
Laura Müller: So reagiert sie auf die Trennung von ihrem Manager
Weiterlesen

Laura Müller: So reagiert sie auf die Trennung von ihrem Manager

Von Pia Karim

Manager Markus Krampe trennt sich von seinem Schützling Laura Müller. Bereits im Vorfeld hat er sich von ihrem Ehemann Michael Wendler verabschiedet. Wie geht es jetzt für Laura weiter?

Es geht rund im Hause Wendler/Müller! Erst outet sich Michael Wendler als Verschwörungstheoretiker, steigt bei DSDS aus und rudert dann Anfang November zurück. Laura hat sich in dieser Zeit schön im Hintergrund gehalten.

Steiniger Weg

Die 20-Jährige betont in einem Statement auf Instagram, dass man in einer Ehe nicht immer jede Meinung teilen müsse. Trotzdem stehe sie weiterhin zu ihrem Michael und von Scheidung ist keine Rede.

Kurz nach dem Outing des Schlagerstars verliert Laura eine Menge lukrative Werbeverträge, mit denen sie als Influencerin ihr Geld verdient. Jetzt folgt der nächste Schock für die Angetraute des Wendlers, die sich erst letzte Woche mit einer wichtigen Botschaft an ihre Fans wendet.

Manager kündigt Zusammenarbeit

Ihr Manager lässt sie fallen. Markus Krampe hat sich bereits vor Kurzem von Michael Wender getrennt, da ihm die Verschwörungs-Postings zu krass waren und er nicht mehr länger hinter seinem Klienten stehen konnte.

Jetzt trennt sich der Manager auch von Laura. Auf Instagram schreibt er zu der Trennung:

Die derzeitige Situation und das nicht beziehen einer klaren Position seitens Laura zu den Aussagen/ Postings von Michael Wendler, zwingen mich zu diesem Entschluss.

Respekt für Laura

Krampe rechne Laura hoch an, dass sie trotz der Skandale bei ihrem Mann bleibt. Trotzdem hätte er von ihr erwartet, dass sie sich deutlicher von den Verschwörungstheorien ihres Mannes distanziert.

Da das nicht geschehen ist, sieht er sich gezwungen, die Geschäftsbeziehung aufzulösen. Weiter heißt es in dem Post, dass er dem Ehepaar alles Gute und viel Kraft für die Zukunft wünsche.

Sowohl Laura als auch der Wendler haben sich bisher nicht zu der Trennung vom Manager geäußert. Stattdessen sieht man die 20-Jährige, wie sie fleißig Kekse backt und die wirklich wichtigen Dinge wieder einmal für sich behält.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen