Märtha Louise von Norwegen: Die Prinzessin zwingt ihre Kinder zu einem ganz bestimmten Hobby

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen hat drei Töchter - und alle drei hat sie während ihrer Kindheit zu einer ganz bestimmten Sachen gezwungen.

Märtha Louise von Norwegen: Die Prinzessin zwingt ihre Kinder zu einem ganz bestimmten Hobby
Weiterlesen
Weiterlesen

Nicht nur die britischen Royals sorgen immer wieder für Schlagzeilen, sondern auch die norwegische Königsfamilie. So zum Beispiel Anfang des Jahres, als Mette-Marit sich dazu äußert, ob sie mit 47 noch mal Mutter werden will.

Plauderlaune im Podcast

Aber auch ihre Schwägerin, Prinzessin Märtha Louise - die Tochter von König Harald und Königin Sonja - sorgt in letzter Zeit für Aufsehen. Gerade erst ist sie 50 Jahre alt geworden, mehr Aufmerksamkeit bekommt sie aber für ihren Schamanen-Boyfriend.

Jetzt kommen mehr Details über die dreifache Mutter ans Licht, denn im Podcast "Suksess med Jan Thomas" (auf deutsch: "Erfolg mit Jan Thomas") spricht sie mit dem Promi-Stylisten über ihr Privatleben.

Erziehungsmethoden

Vor allem über ihre Erziehungsmethoden gerät die Prinzessin in Plauderlaune, immerhin hat sie drei Kinder aufgezogen: die 18-jährige Maud Angelica, die 16-jährige Leah Isadora und Nesthäkchen Emma Talulah (13 Jahre alt).

Was die Erziehung ihrer drei Mädels angeht, so hat die Prinzessin ihre ganz eigenen Ansichten. So hat sie ihre Töchter beispielsweise dazu gezwungen, einem ganz bestimmten Hobby nachzugehen: Dem Reiten. Im Podcast sagt sie:

Ich habe sie nie wirklich zu einer Sache gepusht, abgesehen von einer Sache: Ich habe sie alle gezwungen für einige Zeit zu reiten!

Ihre große Leidenschaft

Pferde sind eine große Leidenschaft von Prinzessin Märtha Louise, Sie selbst trainiert 1990 in England Springreiten, anschließend wird sie sogar Teil der norwegischen Nationalmannschaft. Im Jahr 2000 hängt sie ihre Reitkarriere aber ganz an den Nagel.

Ihre Erziehungsmethode scheint aber Früchte getragen zu haben, denn Märtha Louises jüngste Tochter Emma liebt das Reiten genauso sehr wie ihre Mutter und gewinnt einen Preis nach dem Nächsten.

Ihre beiden anderen Töchter sind hingegen in anderen Branchen erfolgreich: Maud hat gerade einen Beststeller geschrieben und Leah hat einen wichtigen Influencer-Preis gewonnen. Auch nicht schlecht!