"Opfer deiner eigenen Defizite": Naddels Ex-Beraterin rechnet knallhart ab
"Opfer deiner eigenen Defizite": Naddels Ex-Beraterin rechnet knallhart ab
Weiterlesen

"Opfer deiner eigenen Defizite": Naddels Ex-Beraterin rechnet knallhart ab

Nachdem sich Nadja Abd el Farrag letzte Woche von ihrer Beraterin getrennt hat, scheint sich nun eine Schlammschlacht zwischen den beiden Frauen anzubahnen - die Ex-Beraterin findet in einem offenen Brief harte Worte!

In den letzten Monaten scheint sich der Traum von Naddel endlich zu erfüllen: Ein bodenständiges Leben mit einem richtigen Job. Weit weg von Ballermann und Partyleben wollte die Bohlen-Ex den Neustart wagen. Dank ihrer Beraterin schien es endlich zu gelingen. Doch aus dem Nichts verkündet Naddel nun die Trennung von ihrer Beraterin - und auch das neuste Video von Naddel gibt Grund zur Sorge.

Naddel trennt sich von Beraterin

Naddel verkündet die Trennung von Marion E. letzte Woche: In einem Video meldet sie sich nun auf Facebook zu Wort und verkündet, dass sie ab nun alles alleine managen wird. Auf dem Video wirkt Naddel etwas verloren und unsicher. Sie will eigentlich nur die Echtheit ihres neuen Facebook-Profils bestätigen. Doch ohne Hilfe aus dem Hintergrund scheint ihr der einstudierte Text nicht von den Lippen zu kommen.

Als "besorgniserregend" bezeichnet Marion E. das Video nun in einem offen Brief an ihren ehemaligen Schützling. Doch das ist noch nicht alles: In dem Brief erhebt die Ex-Beraterin schwere Anschuldigungen gegen Naddel und findet klare Worte für die Bohlen-Ex.

Mittellose Naddel

Marion E. beschreibt, wie sie vor vier Jahren die damals fast mittlose Naddel kennengelernt habe. Damals war Marion Gast in dem Hotel, indem, wie sie schreibt, Naddel "in einem kleinen Zimmer regelrecht gehaust" habe. Sie habe sofort Mitleid empfunden:

Mit inzwischen 54 Jahren hast du vor mir gesessen, ohne regelmäßiges Einkommen, ohne Ersparnisse, ohne Krankenkasse, ohne solide Rentenansprüche, ohne Ausblick auf einen Wohnungs-Mietvertrag, dafür mit Steuerschulden.

Die Geschäftsfrau habe sofort ihre Kontakte spielen lassen, um Naddel aus ihrer hoffnungslosen Lage zu helfen. Und die Mühe scheint sich zu lohnen: Naddel startet an der Nordseeküste in ein neues Leben - doch für all ihre Mühen kam nicht einmal ein Dankeschön von Naddel, wie die Ex-Beraterin schreibt:

Für all meine Mühe hast du nicht Danke gesagt, ich hatte es auch nicht erwartet. Nach und nach habe ich verstanden, wie du andere für dich einspannst, hohe Erwartungen an andere hast aber selbst nicht viel bringst.

"Du bist kein Opfer"

Ganz im Gegenteil: Naddel soll schnell ihr wahres Gesicht gezeigt haben. Marion E. schreibt:

Schnell hast du auch über die Menschen in Dangast, deinem neuen Unterschlupf hergezogen, bis du auch mich seit wenigen Wochen geradezu bösartig grundlos gemobbt hast. Da erst habe ich verstanden, du bist kein Opfer. Du bist Täterin und bist höchstens das Opfer deiner eigenen Defizite.

Dies sei, laut Marion E., der Grund für den Kontaktabbruch gewesen: "Ich habe noch nie einen so undankbaren, arroganten, bösartigen Menschen erlebt, wie dich, der nicht einmal in größter Not die Demut und Dankbarkeit kennt."

Wie geht es mit Naddel weiter?

Und was sagt Naddel zu den Vorwürfen: Sie postet den Brief auf ihrem Instagram-Account, doch sie äußert sich nicht dazu. Doch es sieht alles danach aus, als ob sich hier die nächste Schlammschlacht anbahnen wird. Hoffen wir nur, dass Naddel - anders als ihr Video vermuten lässt - die Kontrolle über ihr Leben behält und nicht wieder abstürzt. Denn dieses Mal ist niemand da, der sie retten könnte.

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen