Prinz William: Lustiges Morgenritual mit der ganzen Familie

Prinz William verrät, wie er mit seinen Kids in den Tag startet.

Royal hin oder her - Prinz William startet ganz bodenständig in den Tag - seine Morgenroutine unterscheidet sich dabei kaum von der unseren. Aber ein Detail sticht dann doch heraus!

Ein virtueller Spaziergang mit Prinz William

Und zwar haben William, Kate und die Kinder ein ganz bestimmtes Ritual, ohne das ihr Tag nicht beginnen kann, wie der Prinz im Interview der Apple-Fitness+-Serie Time to Walk verrät.

Die Familie hat nämlich ein Musik-Ritual. Morgens sind drei quengelnde Kinder schwer zu managen, weshalb sich die Eltern etwas überliegt haben, um sie in den Griff zu bekommen: Morgens vor der Schule wird zu Hause die Musik aufgedreht und quasi eine Party geschmissen. William erzählt:

Vor allem Charlotte rennt dann in der Küche in ihren Kleidern und Ballettsachen herum. Sie dreht völlig durch, wenn Louis ihr folgt und versucht, das Gleiche zu tun.

"Waka Waka" am Morgen

Einer der Lieblingssongs der Royals ist Waka Waka von Shakira, dazu tanzen die Kids am liebsten durch die Küche. William ist happy, dass er jeden Morgen auf so fröhliche und spaßige Art und Weise mit seinen Kids starten kann.

In dem Interview, das einem virtuellen Spaziergang gleicht, darf Prinz William drei Songs auf eine Playlist packen. Waka Waka ist auf jeden Fall dabei. Die anderen zwei Songs sind überraschend.

Songs auf seiner Playlist

Denn wer hätte gedacht, dass ein Prinz auf AC/DC steht? Weil er die australische Band so liebt, packt er Thunderstruck auf die Playlist. Zu seiner Songauswahl erklärt er:

Ich muss sagen, als ich es das erste Mal auflegte, und ich habe es jetzt schon eine Million Mal gehört, dachte ich: 'Das ist ziemlich schwer für einen Montagmorgen.'

Guter Start in den Tag

Dann habe er aber festgestellt, dass ihn der Song regelrecht aufweckt und ein guter Start in den Tag sei. Er fühle sich dann so, als ob "man es mit allem und jedem aufnehmen" könne.

Und dann ist da noch das dritte Lied, zu dem er eine sehr persönliche Geschichte erzählt, denn bei dem letzten Song handelt es sich um The Best von Tina Turner. Diesen Hit hat er immer im Auto gehört, wenn er mit Mama Diana zur Schule gefahren ist. Sie hat den Song ausgewählt, um Harry und William die Ängste zu nehmen. Was für eine schöne Geste!

Kate, Harry und Co.: 5 lustige Momente mit der Royal Family Kate, Harry und Co.: 5 lustige Momente mit der Royal Family