Rihanna mega erfolgreich: Ihre Dessous sind jetzt eine Milliarde wert
Rihanna mega erfolgreich: Ihre Dessous sind jetzt eine Milliarde wert
Rihanna mega erfolgreich: Ihre Dessous sind jetzt eine Milliarde wert
Weiterlesen

Rihanna mega erfolgreich: Ihre Dessous sind jetzt eine Milliarde wert

Von Pia Karim

Rihanna gilt bereits seit 2019 als reichste Sängerin der Welt - laut dem US-Magazin Forbes verdient sie jährlich rund 495 Millionen Euro. Doch das ist nicht alles: Die Dessous-Linie der 33-Jährigen schlägt diese Summe bei Weitem!

Mit ihrer Dessous-Linie "Savage X Fenty" hat sich Rihanna neben ihrer Musik ein namhaftes zweites Standbein errichtet - denn der Wert ihrer Kollektion wird auf eine Milliarde Dollar - etwa 825 Millionen Euro - geschätzt.

Corona bremst Expansion vorerst aus

Und das kommt nicht von ungefähr: Wie die Bild berichtet, beschert der Private-Equity-Gigant L Catterton der Dessous-Linie in einer zweiten Finanzierungsrunde zusätzliches Kapital in Höhe von 115 Millionen Dollar (rund 95 Millionen Euro).

Als Private-Equity-Gesellschaft investiert L Catterton in das Unternehmen und profitiert vom Gewinn. L Catterton ist das Tochterunternehmen vom französischen Luxus-Modehaus LVMH (Moët Hennessy – Louis Vuitton SE).

Die geplante Expansion muss allerdings aufgrund der Corona-Pandemie noch eine Weile warten. Demnach wird die Ausweitung der Marke Fenty laut Angaben des Mutterkonzerns LVMH "bis zum Eintritt besserer Bedingungen" ausgesetzt.

Das bedeutet allerdings nicht, dass alles auf Eis liegt, denn wie Rihanna und LVMH gemeinsam mitteilen, wolle man sich fürs Erste auf die Kosmetik- und Unterwäschelinie der Sängerin konzentrieren.

Rihannas Dessous-Linie könnte bis 2025 weltweiter Marktführer sein

Die Geldgeber wähnen sich in jedem Fall auf der sicheren Seite, da "Savage X Fenty" bereits im vergangenen Jahr ein Umsatzwachstum von mehr als 200 Prozent verzeichnet. Und laut dem Medienunternehmen CultureBanx könnte die Linie bis 2025 weltweiter Marktführer im Dessous-Markt für Frauen sein.

Das beweist einmal mehr, dass alles, was Rihanna anfasst, zu Gold wird: Bereits nach ihrer Gründung 2018 legt die Fenty-Beautylinie einen Raketenstart hin und setzt in ihrem ersten Jahr auf dem Markt rund 460 Millionen Euro um.


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen