Vom Dschungelcamp inspiriert: Heidi verlangt den GNTM-Mädels immer mehr ab
Vom Dschungelcamp inspiriert: Heidi verlangt den GNTM-Mädels immer mehr ab
Weiterlesen

Vom Dschungelcamp inspiriert: Heidi verlangt den GNTM-Mädels immer mehr ab

Heidi Klum fasst die Kandidatinnen der neuen Germany's Next Topmodel-Staffel auch in der sechsten Folge nicht mit Samthandschuhen an. In der neuen Folge erinnert so einiges an das Dschungelcamp - ob die Mädchen das aushalten?

Model-Mama Heidi Klum verlangt von ihren "Meedchen" auch in der neuen Staffel von Germany's Next Topmodel so einiges ab. Nachdem die jungen Mädchen bereits das Nackt-Shooting und das gefürchtete Umstyling hinter sich gebracht haben, hat sich Heidi für die sechste Folge eine Aufgabe ausgedacht, die stark ans Dschungelcamp erinnert.

GNTM goes Dschungelcamp

Noch sind 20 Mädchen im Rennen aber nur eine kann Germany's Next Topmodel werden. Bis dahin ist es allerdings noch ein langer Weg und Model-Mama Heidi wird es den Nachwuchsmodels nicht leicht machen. Auch in der neuen Folge steht eine Challenge an, die den Mädchen wieder den Angstschweiß auf die Stirn treibt.

Unter der heißen Sonne Kaliforniens haben die Mädels ein Beauty-Shooting der ganz besonderen Art. Statt mit heißen Männer-Models müssen sie dieses Mal mit Ekel-Tieren vor der Kamera posieren: Spinnen, Skorpione oder Kakerlaken!

Horror-Erlebnis für einige Mädchen

Diese furchteinflößenden Tierchen werden den Kandidatinnen für die Fotos aufs Gesicht gelegt. Für einige ein echtes Horror-Erlebnis. Doch der Insekten-Experte Adrian Kozakiewicz ist vor Ort und beruhigt die verängstigten Models. Denn die Tiere sind nicht lebensgefährlich, wie er erklärt.

Es bleibt abzuwarten, ob das die Mädchen beruhigen wird. Zum Ekeltier-Shooting kommt auch noch ein weiter Stressfaktor hinzu: Fünf Teilnehmerinnen sind im "Shoot-Out" und müssen beim Foto-Shooting gegeneinander antreten. Es erwartet uns wieder eine spanende Folge mit Heidis "Meedchen"...

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen