Schwere Zeiten: Trauriger Abschied für Carmen Geiss
Schwere Zeiten: Trauriger Abschied für Carmen Geiss
Schwere Zeiten: Trauriger Abschied für Carmen Geiss
Weiterlesen

Schwere Zeiten: Trauriger Abschied für Carmen Geiss

Trauriger Moment für Carmen Geiss und das kurz nach der großartigen Weltreise mit der ganzen Familie. Doch ein schwerer Abschied wird ihren Alltag stark verändern.

Erst vor kurzem war die ganze Familie Geiss noch auf Weltreise. Doch nun stehen der aus RTL II bekannten Familie schwere Zeiten bevor: Es heißt Abschied nehmen.

Denn die beiden Töchter Davina (14) und Shania (13) möchten von daheim ausziehen und auf ein Internat in der Schweiz gehen. Ein schwerer Moment für die Eltern, die sich damit konfrontiert sehen müssen, dass ihre Kinder langsam flügge werden. Das beschäftigt vor allem Mama Carmen. „Davinas Wunsch ist es, aufs Internat zu gehen. Ich muss sie nicht überreden. Sie zwingt mich, sie in der Schweiz anzumelden“, erzählt sie nachdenklich. Und was die große Schwester macht, will die kleine natürlich auch machen und kommt gleich mit.

Aber auch Papa Robert ist nicht weniger bedrückt: „Der Papa hätte die Kinder am liebsten 24 Stunden um sich herum. Die Kinder wollen das mit Sicherheit nicht, die wollen ihr eigenes Leben aufbauen.“ Doch um schwierige Momente zu überbrücken, hat das TV-Ehepaar schon eine Lösung gefunden. „Wir werden uns auf jeden Fall etwas in der Nähe des Internats anmieten, sodass ich in der Nähe sein kann“.

Mehr Promi-News findest du hier:

Neue Hiobsbotschaft von Monica Lierhaus

Michael Schumacher: Bruder Ralf ist sauer

Wieder erschüttert ein Todesfall die Jacob Sisters!

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen