Live im TV: Heidi schockt Amis mit vulgärem Bekenntnis
Live im TV: Heidi schockt Amis mit vulgärem Bekenntnis
Weiterlesen

Live im TV: Heidi schockt Amis mit vulgärem Bekenntnis

Auf Heidi Klum ist immer Verlass, wenn es darum geht, einen kleinen Eklat auszulösen. Auch dieses Mal hat es die Model-Mutti wieder geschafft: Mit einer eindeutig-zweideutigen Aussage - und das live im sonst so prüden US-Fernsehen!

Erst kürzlich machte Heidi Klum mit einer öffentlichen Liebesbekundung an Tom Kaulitz von sich reden, dann wurde sie mit samt ihrer Zwillinge zur öffentlichen Lachnummer - und jetzt das!

Heidi sorgt in der Jury für Fremdschäm-Momente

In der Jury von „America's Got Talent“ hat Heidi schon des Öfteren für Fremdscham-Momente gesorgt. Und auch dieses Mal erregt das ehemalige Supermodel erneut mit einem Spruch Aufsehen, den die 45-Jährige sogar im Nachhinein auf ihrer Instagram-Seite geteilt hat. Dabei geht es um ihre Vorliebe für deutsches Essen – oder doch etwas ganz Anderes?

„Deutsche Wurst“ schockiert Tyra Banks

Inmitten ihrer Lobeshymne auf Kandidatin Vicky tönt Heidi plötzlich frech: „Es gibt nichts, was ich mehr liebe, als eine dicke, fette, deutsche Wurst“.

Eine Aussage, die vor allem bei ihrer einstigen Modelkollegin Tyra Banks, die ebenfalls Teil des Teams der Show ist, für einen geschockten Gesichtsausdruck samt offenem Mund sorgt.

Trotz Liebesglück: Heidi Klum entschließt sich jetzt zur Trennung!
Auch interessant
Trotz Liebesglück: Heidi Klum entschließt sich jetzt zur Trennung!

Fans sind zweigeteilter Meinung

Auch auf Instagram, wo Heidi das Video mit diesem pikanten Ausschnitt selbst geteilt hat, diskutieren ihre Fans das Thema heiß: Während die einen ihre Aussage lustig finden („Hahahaha, du bist so lustig Heidi, ich stimme dir vollkommen zu“), können die anderen dem Ganzen nichts abgewinnen und ätzen sogar gegen das Top-Model.

Es fallen Sprüche wie „Ich hasse Heidi Klum, warum mögt ihr sie alle“, oder „Ich hoffe, sie fliegt aus der Sendung.“ Eines ist jedoch klar: Kein Spruch der Welt wird Heidi davon abhalten können, weiter zu reden, wie ihr der Schnabel gewachsen ist...

Von der Redaktion
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen