Neue Spekulationen zu Putins Gesundheit: Er hält sich so sehr am Tisch fest, dass seine Adern hervortreten

Ein Treffen von Wladimir Putin mit Sergej Kulikow bietet erneut Zündstoff für Spekulationen rund um die Gesundheit des Kreml-Chefs. Er soll sich so sehr am Tisch festgekrallt haben, dass sogar die Adern an seinen Händen hervorgetreten sein sollen.

Ist der russische Präsident Wladimir Putin krank? Seit Monaten heizen sich die Gerüchte rund um seinen Gesundheitszustand auf. Zuletzt wurde eine Krebserkrankung oder Parkinson vermutet.

Putin klammert sich am Tisch fest bei Treffen mit Sergej Kulikow

Seit dem Aufkommen der Spekulationen werden alle Fernsehauftritte von Wladimir Putin genauestens beobachtet. So auch das Treffen mit dem CEO der RusNano State Corporation Sergej Kulikow Anfang dieser Woche in Moskau, wie der Mirror berichtet.

Fotos des Treffens zeigen, wie sich Wladimir Putin während des Termins krampfhaft am Tisch festhält. Er dürfte dabei den Tisch so fest umklammern, dass sogar seine Adern dabei hervortreten. Auch am Daumen entstünde ein Grübchen, so die britische Sun. Bislang kursieren nur Bilder zu dem Treffen.

Hervorgetretene Venen: Kein gesunder Putin?

Wie die Sun berichtet, können hervorgetretene Venen ein Zeichen für Blutgerinnsel oder eine Autoimmunerkrankung sein. Oder sie sind einfach nur ein Zeichen des fortgeschrittenen Alters - es ist nicht zu vergessen, dass Wladimir Putin im Jahr 2022 siebzig Jahre alt wird.

Professor Erik Bucy, ein Experte für Körpersprache von der Texas Tech University erklärt gegenüber der Sun, wie die Körpersprache von Putin in den Aufnahmen zu beurteilen sein könnte:

Dies ist kein Porträt eines gesunden Putin, sondern eines, der immer schwächer wird und sich kaum noch aufrecht an einem kleinen Konferenztisch halten kann. Putins Beine wirken auch ziemlich dünn, als ob er durch eine unangekündigte Krankheit an Gewicht oder Muskeln verlieren würde. Blähungen in seinem Gesicht verstärken sein ungesundes Aussehen, vor allem im Vergleich zu Fotos und Videos des russischen Premiers von vor ein paar Jahren. Es ist ein erstaunlich geschwächter Putin im Vergleich zu dem Mann, den wir noch vor ein paar Jahren beobachtet haben.

Geschwächt durch Krankheit?

Es ist nicht das erste Mal, dass der umstrittene Kreml-Chef dabei beobachtet wird, wie er sich am Tisch festklammert. Im Februar bereits wird seine Körpersprache von Expert:innen analysiert.

Es wird vermutet, dass er sich am Tisch abstützen muss, weil er etwas schwächeln könnte, möglicherweise aufgrund einer fortschreitenden Krankheit.

Mehr zum Thema:

Britischer Ex-Spion behauptet: Putin muss ständig Pausen machen wegen medizinischer Behandlung

Wladimir Putins Gesundheit sorgt erneut für Gerüchte: In einem neuen Video verdreht er seltsam die Füße

Quelle behauptet: Putin soll sich OP unterzogen haben, bei der seinem Bauch Flüssigkeit entnommen wurde

Wladimir Putins "heimliche Freundin" soll wieder schwanger sein Wladimir Putins "heimliche Freundin" soll wieder schwanger sein