Désirée Nick legt sich mit Gina-Lisa Lohfink an
Désirée Nick legt sich mit Gina-Lisa Lohfink an
Désirée Nick legt sich mit Gina-Lisa Lohfink an
Weiterlesen

Désirée Nick legt sich mit Gina-Lisa Lohfink an

Désirée Nick ist bekannt als "spitzeste Zunge Deutschlands". In ihrer neusten Läster-Attacke greift sie Gina Lisa Lohfink scharf an. Diese schießt sofort zurück - doch ganz anders, als erwartet...

Désirée Nick ist bekannt dafür, kein Blatt für den Mund zu nehmen. Nun nimmt sie Gina-Lisa Lohfink ins Visier. Das Model, das in letzter Zeit vor allem wegen ihrer Verbindungen mit einem Rocker-Boss für Schlagzeilen sorgt, hat allerdings eine passende Antwort auf ihrem Instagram-Account für die Nick bereit.

Désirée Nick beleidigt Gina-Lisa

In einem Instagram-Video schießt Désirée Nick scharf gegen ihre Mit-Gäste aus "Stars im Spiegel" auf RTL, wo sie zusammen mit Gina-Lisa Lohfink und Willi Herren eingeladen ist. So bezeichnet die 63-Jährige Herren und Lohfink als "Assis" und macht sich über Lohfink, "Lohf*ck", lustig. Herren nimmt das nicht hin und holt zum Gegenangriff aus, in seinem Rache-Video an Nick fallen Worte wie "neiderfüllt" und "alt und verbittert", sowie ein Pseudo-Versprecher: "ungevögelte äh unbefriedigte Nick".

Gina-Lisa bekommt Fett weg

Nick geht sofort zur Attacke über, und obwohl sich Gina-Lisa aus dem Streit der beiden rausgehalten hat, bekommt auch diese ihr Fett weg: "Ich möchte nicht wissen, wie der tätowierte Hintern von Gina Lisa in ein paar Jahren aussieht. Da sind die Tattoos 30 Jahre alt und sehen aus, als hätte sie sich mitten ins Dorf der Schlümpfe gesetzt." Weiter wettert Nick, sie würde „Lowfink“ gerne an Willi Herrens Frau verkaufen beziehungsweise vermieten, denn "sie kostet nur wenig mehr als eine Billigmatratze bei Takko."

Gina-Lisa wert sich

Das lässt Gina-Lisa wiederum nicht auf sich sitzen und hat direkt eine Antwort an Lästermaul Nick parat - diese fällt jedoch ganz anders aus, als angenommen. Versöhnlich sagt die 32-Jährige in ihrem Instagram-Video: "Wir Frauen müssten zusammenhalten". Weiter finde sie es schade, dass die Nick nicht aufhören könne eklig zu sein und zu lästern. Sie lasse sich nicht auf das Niveau der 62-Jährigen herab und wünsche ihr weiterhin alles Gute. Hut ab, da hat Gina-Lisa aber Größe bewiesen und gezeigt: Der Klügere gibt nach.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen